X, ehemals bekannt als Twitter, positioniert sich als „Video-First-Plattform“, obwohl es keinen dedizierten Videobereich oder einfachen Zugriff auf Videoclips gibt. Das Unternehmen hat mit rückläufigen Einnahmen und reduzierten Entwicklungsmöglichkeiten zu kämpfen. Es behauptet, dass 80% der Nutzersitzungen Video-Content beinhalten, über 100 Millionen Menschen täglich Vollbild-Videos im Hochformat anschauen und im Dezember allein „130 Jahre lange Videos, die 30 Minuten oder länger sind“ angesehen wurden. Community Notes werden durchschnittlich über 50 Millionen Mal pro Tag angesehen. X hat über 350.000 Communitys mit täglich 650.000 erstellten Beiträgen. Es hat über 80.000 Kreatoren über sein Werbegeld-Sharing-Programm bezahlt. Trotz des Verlusts von 50% der Werbeeinnahmen aufgrund kontroverser Entscheidungen von CEO Elon Musk gibt X eine 22%ige Steigerung der Gesamtwerbeengagements an. X hat seine Schwerpunkte für die Entwicklung im Jahr 2024 festgelegt, darunter Peer-to-Peer-Zahlungen und KI-Lösungen zur Verbesserung von Werbung und Benutzererfahrung. Das Unternehmen investiert auch in Originalinhalte durch Verträge mit ehemaligen TV-Stars. Ziel ist es, die Werbesysteme zu verbessern, die Relevanz zu maximieren und Markensicherheitsmaßnahmen umzusetzen. Werbetreibende waren aufgrund von Musks kontroversen Äußerungen und Handlungen zögerlich, aber X hofft, ihr Vertrauen durch erhöhte Nutzerinteraktionen zurückzugewinnen. Herausforderungen liegen vor allem in der Genehmigung durch Regulierungsbehörden und in Musks öffentlichen Meinungen. Trotz Unsicherheiten strebt X an, in Zukunft eine attraktivere Plattform für Nutzer und Werbetreibende zu werden.

Einführung

X, früher als Twitter bekannt, hat die Verschiebung hin zur „Video-First-Plattform“ angenommen. Obwohl es keinen dedizierten Videobereich oder einfachen Zugang zu Videoclips gibt, behauptet das Unternehmen, dass Videoinhalte 80% der Nutzersitzungen ausmachen. Dieser umfassende Artikel beleuchtet X’s Transformation, seinen aktuellen Stand und seine Pläne für die Zukunft.

X’s Video-Konsum-Metriken

Zusammenfassung: X berichtet beeindruckende Metriken, die die Bedeutung des Video-Konsums auf seiner Plattform zeigen.

1. Täglicher vertikaler Video-Konsum

Zusammenfassung: Über 100 Millionen Menschen schauen täglich Vollbildvideos auf X.

2. Lange Video-Konsumgewohnheiten

Zusammenfassung: Benutzer haben allein im Dezember „130 Jahre Videos mit einer Länge von 30 Minuten oder mehr“ auf X angesehen.

3. Engagement mit Community Notes

Zusammenfassung: Community Notes werden häufig angesehen, mit über 50 Millionen durchschnittlichen täglichen Aufrufen.

4. Aktivität der Community und der Benutzer

Zusammenfassung: X beheimatet eine Vielzahl von Communitys und verzeichnet hohe tägliche Aktivitäten in Beiträgen und Engagement.

5. Monetarisierung von Content-Erstellern

Zusammenfassung: X verfügt über ein robustes Werbeeinnahmen-Sharing-Programm, von dem über 80.000 Content-Ersteller profitieren.

6. Auswirkungen umstrittener Entscheidungen auf die Werbeeinnahmen

Zusammenfassung: Trotz umstrittener Entscheidungen von CEO Elon Musk, die zu einem 50%igen Rückgang der Werbeeinnahmen führten, gelingt es X, die Gesamt-Werbeengagements um 22% zu steigern.

X’s Entwicklungsschwerpunkt für 2024

Zusammenfassung: X hat seine wichtigsten Entwicklungsschwerpunkte für 2024 festgelegt und zielt darauf ab, die Benutzererfahrung zu verbessern und Werbetreibende anzulocken.

1. Peer-to-Peer-Zahlungen

Zusammenfassung: X plant die Einführung von Peer-to-Peer-Zahlungen, um seinen Benutzern ein nahtloses und bequemes Transaktionserlebnis zu bieten.

2. KI-Lösungen für Werbung und Benutzererfahrung

Zusammenfassung: X möchte künstliche Intelligenz nutzen, um Werbung gezielter auszuspielen, die Relevanz zu maximieren und das Benutzererlebnis auf der Plattform zu verbessern.

3. Investition in Originalinhalte

Zusammenfassung: X investiert in Originalinhalte durch Partnerschaften mit ehemaligen TV-Stars, um einzigartige und ansprechende Videos für seine Benutzer bereitzustellen.

4. Verbesserung der Werbesysteme und Markensicherheit

Zusammenfassung: X ist bestrebt, seine Werbesysteme zu verbessern und Maßnahmen zur Markensicherheit umzusetzen, um das Vertrauen seiner Werbetreibenden zu stärken.

5. Rückgewinnung des Vertrauens von Werbetreibenden

Zusammenfassung: Werbetreibende haben aufgrund der kontroversen Handlungen und Äußerungen von Elon Musk gezögert. X strebt jedoch an, ihr Vertrauen durch erhöhte Benutzerinteraktion und einen Fokus auf Markensicherheit zurückzugewinnen.

Herausforderungen und Unsicherheiten in der Zukunft

Zusammenfassung: Trotz X’s Ambitionen gibt es Herausforderungen und Unsicherheiten, denen das Unternehmen begegnen muss.

1. Regulatorische Genehmigung

Zusammenfassung: X muss sicherstellen, dass es den Vorschriften entspricht, um mit seinen Entwicklungsplänen voranzukommen.

2. Elon Musks öffentliche Meinungen

Zusammenfassung: Elon Musks öffentliche Meinungen und Kontroversen könnten potenziell den Ruf von X und die Wahrnehmung der Benutzer beeinflussen.

X’s Vision für die Zukunft

Zusammenfassung: Trotz der Herausforderungen bleibt X bestrebt, eine attraktivere Plattform für Benutzer und Werbetreibende in der Zukunft zu werden.

Quelle