Die Threads-App ist jetzt für Benutzer_innen in der Europäischen Union (EU) verfügbar, wodurch mehr Menschen Zugang zu Metas Twitter-ähnlicher Plattform haben. Der europäische Start wurde aufgrund sich ändernder EU-Vorschriften verzögert, aber die Plattform wurde aktualisiert, um diesen neuen Richtlinien zu entsprechen. Instagram hat derzeit 259 Millionen monatlich aktive Benutzer_innen in Europa, und Threads hat weltweit über 100 Millionen monatliche Benutzer_innen. Basierend darauf wird geschätzt, dass die Nutzer_innenzahl von Threads in der EU um etwa 25,9 Millionen steigen wird. Obwohl dies das Publikum von Threads um 25% erhöht, liegt es immer noch weit hinter einer anderen Plattform mit 250 Millionen täglich aktiven Benutzer_innen zurück. Es bleibt abzuwarten, ob das kürzlich gestiegene Interesse an Threads und das Engagement verschiedener Communities, wie zum Beispiel NBA-Fans, die Nutzungszahlen erhöhen wird. Die führende Plattform im Echtzeit-Sozialrennen hat derzeit etwa 400 Millionen monatlich aktive Benutzer_innen. Es ist fraglich, ob die von der führenden Plattform gemeldeten Zahlen stimmen, und ihre Nachhaltigkeit könnte gefährdet sein, wenn sie weiterhin Werbetreibende verliert. Dennoch hat Threads eine solide Basis von 200 Millionen Benutzer_innen und hat das Potenzial, Werbetreibende anzuziehen, während es wächst. Es wird erwartet, dass Threads diese Meilenstein erreicht Ende des Jahres erreichen wird und könnte neue Möglichkeiten für Meta eröffnen.

Einführung

Die Threads App, entwickelt von Meta (ehemals Facebook), ist jetzt für Nutzer in der Europäischen Union (EU) verfügbar. Diese Expansion ermöglicht es mehr Menschen, auf die Twitter-ähnliche Plattform von Meta zuzugreifen und sich damit zu beschäftigen. Obwohl der europäische Start aufgrund sich entwickelnder EU-Vorschriften verzögert wurde, wurde Threads aktualisiert, um diesen neuen Richtlinien zu entsprechen. Mit Instagram, das bereits eine große Nutzerbasis in Europa hat, bietet die Einführung von Threads ein enormes Potenzial für Wachstum und Engagement auf dem EU-Markt.

Threads‘ Nutzerbasis in der Europäischen Union

Instagram, das ebenfalls zu Meta gehört, verzeichnet in Europa 259 Millionen monatlich aktive Nutzer. Mit Threads, die jetzt EU-Nutzern zur Verfügung stehen, wird erwartet, dass die geschätzte Zahl der Threads-Nutzer um etwa 25,9 Millionen steigt. Dies stellt einen bedeutenden Anstieg von 25% der Gesamtpublikumszahlen dar. Obwohl dieses Wachstum beeindruckend ist, ist es immer noch niedriger als bei einer anderen Plattform, die derzeit 250 Millionen täglich aktive Nutzer hat. Daher bleibt der Einfluss der Threads-Expansion in der EU auf die Nutzerzahlen abzuwarten.

Engagement von Communities: Ein Boost für Threads?

Threads hat Interesse und Engagement von verschiedenen Communities, wie zum Beispiel NBA-Fans, geweckt. Diese hohe Beteiligung könnte die Nutzungsanzahl von Threads potenziell erhöhen. Die führende Plattform im Echtzeit-Social-Race hat jedoch derzeit etwa 400 Millionen monatlich aktive Nutzer. Wenn Threads innerhalb von sechs Monaten nach dem ersten Start 50% dieser Nutzerzahl erreichen kann, könnte das eine signifikante Konkurrenz für die führende Plattform darstellen.

Die Nachhaltigkeit der führenden Plattform

Die gemeldeten Zahlen der führenden Plattform werden in Frage gestellt und ihre Nachhaltigkeit könnte gefährdet sein, wenn sie weiterhin Werbetreibende verliert. Das bietet eine Chance für Threads. Mit einer soliden Nutzerbasis von weltweit 200 Millionen hat Threads das Potenzial, Werbetreibende anzuziehen, während es weiter wächst. Bis zum Ende des Jahres wird erwartet, dass Threads diese Meilenstein erreicht und Meta damit neue Möglichkeiten eröffnet.

Zusammenfassung

Die Verfügbarkeit der Threads App in der Europäischen Union erweitert den Einfluss der Twitter-ähnlichen Plattform von Meta. Mit einer signifikanten potenziellen Steigerung der Nutzerzahl und des Engagements von verschiedenen Communities hat Threads die Möglichkeit, sich als starker Wettbewerber im Echtzeit-Social-Race zu etablieren. Die Nachhaltigkeit und das Wachstumspotenzial von Threads, zusammen mit den aktuellen Herausforderungen der führenden Plattform, positionieren Meta für neue Möglichkeiten in der Zukunft.

Quelle