Influencer-Marketing ist heutzutage ein wichtiger Bestandteil vieler Marketingstrategien. Doch um erfolgreich damit zu sein, gibt es einige wichtige Schritte zu beachten. Zunächst sollte man authentische Botschaften gestalten, die zum Unternehmen passen und die Werte der Marke widerspiegeln.

Des Weiteren ist es entscheidend, zielgerichteten Content zu entwickeln. Dabei sollte in Absprache mit den Influencern Landingpages, Grafiken und andere Materialien erstellt werden, die bei der Zielgruppe Anklang finden.

Um passende Influencer zu finden, kann man sich entweder Influencer-Marketingtools wie Influence bedienen oder eine Agentur engagieren. Wichtig ist dabei, dass die Influencer thematisch relevante Inhalte posten, eine engagierte Follower-Basis haben und bereits mit ähnlichen Marken zusammengearbeitet haben. Zusätzlich bieten Influencer, die auf verschiedenen Plattformen aktiv sind, eine erhöhte Reichweite.

Im nächsten Schritt sollten die Influencer kontaktiert werden. Bei kleineren Influencern empfiehlt es sich, eine direkte Nachricht über das bevorzugte soziale Medium zu senden. Bei größeren Influencern kann man entweder über deren Website oder per E-Mail Kontakt aufnehmen. Sobald der Kontakt hergestellt ist, sollte eine enge Zusammenarbeit stattfinden, um Kampagnenanforderungen, Content-Ziele und Reporting-Aktivitäten zu definieren.

1. Authentische Botschaften entwickeln

Authentizität ist der Schlüssel beim Influencer-Marketing. Es ist wichtig, Botschaften zu entwickeln, die konversationsartig sind, echt wirken und sich mit der Markenstimme und den Werten Ihres Unternehmens vereinbaren lassen. Der Inhalt sollte natürlich wirken und sich sowohl an das Publikum des Influencers als auch an Ihre Zielgruppe richten.

2. Gezielte Inhalte entwickeln

Die Zusammenarbeit mit Influencern zur Erstellung gezielter Inhalte ist für eine erfolgreiche Influencer-Marketing-Kampagne unerlässlich. Abhängig von den Details Ihrer Kampagne arbeiten Sie mit den Influencern zusammen, um Landing Pages, Grafiken, Blog-Beiträge, Videos oder andere Materialien zu erstellen, die zu Ihrer Marke passen und Ihre Zielgruppe ansprechen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Inhalt auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten ist und Ihre Botschaft effektiv kommuniziert.

3. Qualifizierte Influencer identifizieren

Die Suche nach den richtigen Influencern für Ihre Marke ist entscheidend. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, qualifizierte Influencer zu identifizieren:

3.1 Verwenden von Influencer-Marketing-Tools

Tools wie Influence können Ihnen helfen, Influencer basierend auf bestimmten Kriterien wie Branche, Demografie, Standort, Engagement-Raten und mehr zu suchen. Diese Tools bieten wertvolle Einblicke und helfen bei der Influencer-Recherche.

3.2 Unterstützung einer Agentur in Anspruch nehmen

Wenn Sie neu im Influencer-Marketing sind oder nicht über die Ressourcen verfügen, um selbst Influencer zu recherchieren und anzusprechen, können Sie die Hilfe einer Influencer-Marketing-Agentur in Anspruch nehmen. Diese Agenturen haben Zugang zu einem Netzwerk von Influencern und können Ihnen dabei helfen, die richtigen Influencer für Ihre Marke zu finden.

3.3 Relevante Inhalte und Engagement berücksichtigen

Bei der Bewertung potenzieller Influencer ist es wichtig, deren Inhalt und Engagement zu berücksichtigen. Suchen Sie nach Influencern, die regelmäßig relevante Inhalte in Ihrer Branche oder Nische veröffentlichen. Analysieren Sie ihre Engagement-Raten, zu denen Likes, Kommentare und Shares gehören, um das Interaktionsniveau mit ihrem Publikum einzuschätzen.

3.4 Betrachten Sie Influencer mit Präsenz auf verschiedenen Plattformen

Betrachten Sie Influencer, die auf verschiedenen Plattformen wie Instagram, YouTube, TikTok oder Blogs präsent sind. Dies ermöglicht eine größere Reichweite und die Möglichkeit, ein breiteres Publikum zu erreichen. Berücksichtigen Sie außerdem Influencer, die bereits mit ähnlichen Marken zusammengearbeitet haben. Dies zeigt, dass sie Erfahrung in der Werbung für Produkte oder Dienstleistungen wie Ihre haben.

4. Kontaktaufnahme initiieren

Sobald Sie potenzielle Influencer identifiziert haben, ist es an der Zeit, den Kontaktaufnahmeprozess zu initiieren. Die genaue Vorgehensweise kann je nach Status des Influencers und der bevorzugten Kommunikationsmethode variieren:

4.1 Mikro-Influencer direkt in sozialen Medien kontaktieren

Jeder Influencer hat unterschiedliche Präferenzen für die Kommunikation. Bei Mikro-Influencern, die in der Regel weniger Follower haben, ist es oft am besten, sie direkt über ihre beliebteste Social-Media-Plattform anzusprechen. Schicken Sie ihnen eine freundliche und personalisierte Nachricht, in der Sie Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit bekunden und einen Überblick über Ihre Kampagne und die Vorteile einer Zusammenarbeit geben.

4.2 Etablierte Influencer über ihre Website oder E-Mail kontaktieren

Bei etablierten Influencern mit einer größeren Anhängerschaft und einer professionellen Website oder einem Blog ist es am besten, über diese Kanäle Kontakt aufzunehmen. Suchen Sie auf ihrer Website nach einer Kontaktseite oder einer E-Mail-Adresse und senden Sie ihnen eine gut formulierte E-Mail, in der Sie Ihre Marke und Ihre Influencer-Marketing-Kampagne vorstellen. Heben Sie hervor, warum Sie glauben, dass sie gut zu Ihrer Kampagne passen würden, und welche Vorteile Sie ihnen im Gegenzug bieten können.

4.3 Kampagnenanforderungen und Inhaltslieferungen festlegen

Sobald der Kontakt zu einem Influencer hergestellt wurde und er Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet hat, ist es wichtig, gemeinsam die Anforderungen und Lieferungen für die Kampagne festzulegen. Dies umfasst eine klare Festlegung der Ziele der Kampagne, der Art des zu erstellenden Inhalts und aller spezifischen Botschaften oder Richtlinien, die befolgt werden müssen. Stellen Sie sicher, dass beide Parteien ein klares Verständnis der Erwartungen haben.

4.4 Berichterstattungsaktivitäten festlegen

Als Teil der Zusammenarbeit ist es wichtig, Berichterstattungsaktivitäten festzulegen. Dies kann das Verfolgen von Leistungskennzahlen wie Reichweite, Engagement, Website-Traffic, Konversionen oder anderen relevanten Kennzahlen beinhalten. Legen Sie fest, wie oft Sie Berichte erhalten und welche Informationen enthalten sein sollen, damit Sie den Erfolg Ihrer Influencer-Marketing-Kampagne effektiv verfolgen können.

5. Kampagnenerfolg messen und optimieren

Sobald Ihre Influencer-Marketing-Kampagne läuft, ist es entscheidend, ihren Erfolg zu messen und notwendige Optimierungen vorzunehmen. Dies beinhaltet das Überwachen von Schlüsselkennzahlen, die in den Berichterstattungsaktivitäten festgelegt wurden, die Analyse des Einflusses des Influencers auf die Sichtbarkeit, das Engagement und die Konversionen Ihrer Marke. Basierend auf den Ergebnissen treffen Sie datenbasierte Entscheidungen, um die Effektivität Ihrer Kampagne zu verbessern und den Return on Investment zu maximieren.

6. Langfristige Beziehungen zu Influencern aufbauen

Influencer-Marketing ist keine einmalige Zusammenarbeit. Der Aufbau langfristiger Beziehungen zu Influencern kann für Ihre Marke langfristig äußerst vorteilhaft sein. Durch die Pflege dieser Beziehungen können Sie ein Netzwerk vertrauenswürdiger Partner aufbauen, die Ihre Marke weiterhin unterstützen und befürworten können. Dies schafft ein positives Markenbild bei ihren Followern und erweitert Ihre Reichweite.

Fazit

Influencer-Marketing hat das Potenzial, Ihre Marke auf authentische und ansprechende Weise einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Indem Sie diese Schritte befolgen – authentische Botschaften entwickeln, gezielte Inhalte erstellen, qualifizierte Influencer identifizieren, den Kontaktaufnahmeprozess initiieren, den Erfolg der Kampagne messen und langfristige Beziehungen aufbauen – können Sie das volle Potenzial des Influencer-Marketings ausschöpfen und Ihre Marketingziele erreichen.

Quelle