Instagram hat angekündigt, eine neue Audio-Option für seine Notizen-Funktion einzuführen. Mit diesem Update können Benutzer nun auch über die Gruppen-Prompt-Option eine Verbindung herstellen. Eine Facebook Stories-ähnliche Blase wird oben im Instagram Posteingang angezeigt, damit alle Kontakte sie sehen können. Instagram-Chef Adam Mosseri bestätigte die Entwicklung und erwähnte, dass sie daran arbeiten, die Möglichkeit zu schaffen, Audio-Notizen mit Freunden zu teilen. Audio-Notizen könnten besonders in Regionen mit sprachlicher Vielfalt beliebt sein, da es oft leichter ist, gesprochene Sprache zu verstehen als sie zu schreiben.

Die Notizen-Funktion wurde im Dezember eingeführt, um die steigende Nutzung von Direktnachrichten auf der Plattform zu nutzen. Notizen dienen dazu, durch Chat-Prompts alle Benutzer zur Interaktion zu animieren. Sie wurden besonders bei jüngeren Zielgruppen beliebt, mit über 100 Millionen Teenagern, die in den letzten drei Monaten eine Notiz geteilt haben. In Reaktion auf diese Nutzungstrends hat Instagram die Möglichkeit hinzugefügt, Musikstücke in Notizen einzuschließen, und sie führen jetzt auch Audio-Clips ein, um das Erlebnis weiter zu verbessern.

Diese Entwicklung entspricht den Nutzungstrends und bietet den Benutzern eine schnelle und einfache Möglichkeit, ihren engen Kontakten mitzuteilen, was sie gerade machen. Gleichzeitig konkurriert Instagram damit auch mit Snapchat, das bisher die bevorzugte Plattform zum Teilen solcher Updates war. Obwohl Audio-Clips eine kleine Ergänzung erscheinen mögen, bieten sie den Benutzern eine weitere Möglichkeit zur Interaktion und verschiedene Communities können einzigartige Wege finden, diese Funktion zu nutzen. Insgesamt zeigt die Einführung von Audio-Clips in Notizen, wie sich Plattformen an veränderte Nutzerverhalten anpassen.

Einführung

Instagram hat ein Update für seine Notizen-Funktion angekündigt, die jetzt auch die Möglichkeit bietet, Audio-Clips hinzuzufügen. Diese neue Funktion soll die Benutzerbindung verbessern und es den Nutzern erleichtern, mit ihren Kontakten zu kommunizieren.

Was ist die Notizen-Funktion?

Die Notizen-Funktion wurde im Dezember zunächst als Möglichkeit eingeführt, um die zunehmende Nutzung von Direktnachrichten (DMs) auf Instagram zu nutzen. Sie ermöglicht es den Benutzern, Chat-Prompts zu senden, die für alle Benutzer sichtbar sind.

Nutzung und Beliebtheit

Die Notizen-Funktion hat vor allem bei jüngeren Zielgruppen an Beliebtheit gewonnen, mit über 100 Millionen Teenagern, die in den letzten drei Monaten eine Notiz geteilt haben.

Musiktracks in Notizen

Als Reaktion auf Nutzungstrends hat Instagram die Möglichkeit hinzugefügt, Musiktracks in Notizen einzufügen. Diese Funktion ermöglicht es den Benutzern, ihren Chat-Prompts eine persönliche Note zu verleihen.

Einführung von Audio-Clips

Instagram führt nun die Möglichkeit ein, Audio-Clips in Notizen hinzuzufügen und erweitert damit die Engagement-Optionen für die Nutzer.

Vorteile von Audio-Notizen

Audio-Notizen könnten besonders in Regionen mit Sprachenvielfalt beliebt sein, da gesprochene Sprache oft einfacher zu verstehen ist als sie zu schreiben. Diese Funktion bietet eine alternative und zugänglichere Form der Kommunikation.

Konkurrenz mit Snapchat

Dieses Update positioniert Instagram auch im Wettbewerb mit Snapchat, das bisher die bevorzugte Plattform für das Teilen von schnellen Updates war. Durch die Hinzufügung von Audio-Clips bietet Instagram seinen Benutzern ein ähnliches Erlebnis.

Verbesserte Engagement-Optionen

Audio-Clips bieten den Benutzern eine weitere Möglichkeit, mit ihren engen Kontakten in Verbindung zu treten. Diese Funktion ermöglicht es den Benutzern, schnell und einfach anderen mitzuteilen, was sie gerade tun.

Schlussfolgerung

Die Einführung von Audio-Clips in der Notizen-Funktion auf Instagram zeigt das Bestreben der Plattform, sich an veränderte Nutzerverhalten anzupassen. Indem Instagram eine Vielzahl von Engagement-Optionen anbietet, zielt es darauf ab, die unterschiedlichen Bedürfnisse seiner Nutzer zu bedienen und ein nahtloses Kommunikationserlebnis zu bieten.

Quelle