Instagram ermöglicht es allen Benutzern, öffentlich gepostete Reels herunterzuladen. Diese Funktion wurde ursprünglich im Juni 2021 für US-amerikanische Nutzer eingeführt. Wenn ein Creator das Herunterladen seiner Reels aktiviert, erscheint eine neue Option „Herunterladen“ in der „Teilen“-Anzeige der Reels. Während öffentliche Reels standardmäßig heruntergeladen werden können, können Creator diese Funktion auch deaktivieren. Heruntergeladene Reels werden mit dem Instagram-Logo und dem IG-Benutzernamen des Erstellers über dem Clip angezeigt. Dieses Update könnte es Spam-Accounts erleichtern, Inhalte von Instagram auf TikTok erneut zu veröffentlichen und so möglicherweise mehr Shares und Likes zu erhalten. Allerdings könnte der Algorithmus von TikTok die Reichweite von Beiträgen mit sichtbarem Branding, einschließlich des Instagram-Logos, reduzieren. Diese Änderung ermöglicht es den Benutzern auch, beliebte Reels-Clips auf neue Weise zu speichern und zu teilen. Obwohl nicht revolutionär, könnte dies das Engagement und das Potenzial für Sichtbarkeit von Reels-Erstellern erhöhen. Instagram-Chef Adam Mosseri bestätigte, dass die Option, öffentlich gepostete Reels herunterzuladen, für alle Benutzer eingeführt wird.

Überblick

Instagram hat sein herunterladbares Reels-Feature auf alle Nutzer erweitert. Zuvor war diese Funktion nur für Nutzer in den Vereinigten Staaten verfügbar. Die neue Option ermöglicht es Erstellern, das Herunterladen ihrer Reels zu aktivieren, sodass Zuschauer diese kurzen Videoclips speichern und teilen können. Während öffentliche Reels standardmäßig herunterladbar sind, haben die Ersteller die Möglichkeit, diese Funktion zu deaktivieren. Heruntergeladene Reels enthalten ein Instagram-Logo und den Benutzernamen des Erstellers im Clip. Dieses Update hat sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf die Nutzer und Ersteller auf der Plattform.

So aktivieren Sie das Herunterladen

Ersteller, die das Herunterladen ihrer Reels ermöglichen möchten, können diese Funktion leicht aktivieren. Dazu müssen sie folgende Schritte befolgen:

  1. Öffnen Sie die Instagram-App und navigieren Sie zum Reels-Erstellungsbildschirm.
  2. Wählen Sie den gewünschten Videoclip aus, um das Herunterladen zu aktivieren.
  3. In der „Teilen“-Anzeige steht eine neue Option „Herunterladen“ zur Verfügung. Schalten Sie diese ein, um das Herunterladen zu aktivieren.

Vorteile und Bedenken

Die Einführung der Funktion zum Herunterladen von Reels bringt sowohl Vorteile als auch Bedenken mit sich. Schauen wir uns dies genauer an:

Vorteile:

Die Möglichkeit, Reels herunterzuladen und zu speichern, bietet sowohl für Zuschauer als auch für Ersteller verschiedene Vorteile:

  • Erhöhte Interaktion: Die Ermöglichung des Herunterladens ermutigt Zuschauer dazu, Reels zu speichern und damit zu interagieren, was zu einer höheren Interaktionsrate führt.
  • Größere Reichweite: Heruntergeladene Reels können auf anderen Plattformen wie TikTok geteilt werden und so potenziell ein größeres Publikum erreichen.
  • Neues Content-Sharing: Nutzer können ihre Lieblings-Reels-Clips nun über Messaging-Apps, E-Mails und andere soziale Medien mit Freunden und Followern teilen.

Bedenken:

Trotz der Vorteile gibt es auch einige Bedenken im Zusammenhang mit der Funktion zum Herunterladen von Reels:

  • Risiko der Inhaltsweiterverbreitung: Die Möglichkeit, Reels herunterzuladen, kann es spammy Accounts erleichtern, Inhalte auf TikTok ohne Erlaubnis erneut zu posten.
  • Reduzierung der Markenpräsenz: Der Algorithmus von TikTok könnte die Reichweite von Reels reduzieren, die sichtbare Markenlogos enthalten, einschließlich des Instagram-Logos im Clip.

Auswirkungen auf Reels-Ersteller

Die Einführung der Funktion zum Herunterladen von Reels kann einen erheblichen Einfluss auf die Ersteller dieser kurzen Videoclips haben:

  • Reichweitenpotenzial: Ersteller, deren Reels heruntergeladen und geteilt werden, haben die Möglichkeit, ein größeres Publikum zu erreichen, was potenziell zu einer Steigerung ihrer Followerzahl und ihrer Interaktion führen kann.
  • Kontrolle über den Inhalt: Die Möglichkeit, das Herunterladen zu deaktivieren, gibt den Erstellern mehr Kontrolle über die Verbreitung ihrer Reels und schützt ihren Inhalt davor, ohne Erlaubnis erneut gepostet zu werden.
  • Interaktionssteigerung: Durch das Aktivieren des Herunterladens ermutigen die Ersteller Zuschauer, mit ihren Reels zu interagieren, was zu einer höheren Beteiligungsrate und einer erhöhten Sichtbarkeit führt.

Bestätigung vom Instagram-Chef

Der Instagram-Chef Adam Mosseri hat bestätigt, dass die Option zum Herunterladen von öffentlichen Reels für alle Nutzer eingeführt wird. Das bedeutet, dass alle Instagram-Nutzer in naher Zukunft Zugriff auf diese Funktion haben werden.

Fazit

Die Einführung der Funktion zum Herunterladen von Reels auf Instagram bietet sowohl Nutzern als auch Erstellern neue Möglichkeiten zur Interaktion und zum Teilen von Inhalten. Obwohl es Bedenken hinsichtlich möglicher Spam-Inhalte auf anderen Plattformen gibt, überwiegen die Vorteile einer erhöhten Reichweite und der Möglichkeit, die Verbreitung von Reels zu kontrollieren. Durch das Aktivieren des Herunterladens können Ersteller ihre Sichtbarkeit verbessern und eine breitere Zielgruppe ansprechen, was letztendlich das Wachstum und die Interaktion auf der Plattform fördert.

Quelle