Instagram hat neue Funktionen eingeführt, um Spam zu bekämpfen und die manuelle Überprüfung von Inhalten für Nutzer zu reduzieren. Die Plattform hat ihre automatische Erkennung von Spam und Bot-Profilen verbessert und ermöglicht nun proaktive Filter. Instagram filtert verdächtige Follow-Anfragen in eine separate „Potenzieller Spam“-Liste. Auch Spam-Tags werden angegangen und Nutzer können sie in großen Mengen überprüfen und entfernen. Außerdem experimentiert Instagram damit, die Anzeige von Views in Stories von möglichen Spam-Accounts auszublenden. Die Plattform erweitert ihre fortgeschrittenen Kommentarfilter-Tools, um vermutete Spam-Antworten zu überprüfen.

Instagram testet zudem neue Benachrichtigungen, um Nutzer über mögliche Einschränkungen von Inhalten zu informieren. Ziel ist es, den Erstellern mehr Informationen über Beiträge zu geben, die möglicherweise gegen die Richtlinien der Community verstoßen. Obwohl diese Aktualisierungen die Verwaltung von Spam erleichtern, kann es dennoch einige Spam-Aktivitäten in der App geben. Instagram arbeitet kontinuierlich daran, seine Systeme zu verbessern, um das Engagement der Nutzer zu fördern.

Automatische Erkennung von Spam und Bot-Profilen

Um die Menge an Spam auf der Plattform zu reduzieren, hat Instagram seine automatische Erkennung von Spam und Bot-Profilen verbessert. Durch den Einsatz von proaktiven Filtern kann die Plattform verdächtige Folgeanfragen von Profilen in eine separate „Potenzieller Spam“-Liste filtern. Dies hilft Benutzern, potenzielle Spam-Konten leicht zu identifizieren und zu verwalten.

Verbesserte Erkennung von Spam

Instagram hat bedeutende Fortschritte bei der Erkennung und Identifizierung von Spam-Profilen gemacht. Durch den Einsatz von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz kann die Plattform echte Benutzer von Spam-Konten genauer unterscheiden. Dadurch erhalten Benutzer Folgeanfragen von legitimen Konten und die Wahrscheinlichkeit, mit Spam-Profilen zu interagieren, wird reduziert.

Separate Liste für potenziellen Spam

Folgeanfragen von verdächtigen Profilen werden nun in eine separate „Potenzieller Spam“-Liste geleitet, damit Benutzer diese Anfragen separat überprüfen und verwalten können. Dadurch können Benutzer versehentliches Akzeptieren oder Interagieren mit Spam-Konten vermeiden und die Benutzererfahrung insgesamt verbessern.

Bekämpfung von Spam-Tags

Neben der Bekämpfung von Spam-Profilen hat Instagram auch Maßnahmen ergriffen, um Spam-Tags anzugehen. Benutzer haben jetzt die Möglichkeit, Spam-Tags von ihren Beiträgen in Stapeln zu überprüfen und zu entfernen, um die Präsenz von irrelevanten und unerwünschten Inhalten auf der Plattform zu reduzieren.

Überprüfung und Entfernung von Spam-Tags in Stapeln

Instagram ermöglicht es Benutzern jetzt, Spam-Tags stapelweise zu überprüfen und zu entfernen. Diese Funktion spart Benutzern Zeit und Mühe, da sie nicht mehr jedes Spam-Tag einzeln entfernen müssen. Durch die Auswahl mehrerer Spam-Tags können Benutzer schnell ihre Beiträge aufräumen und sicherstellen, dass nur relevante und sinnvolle Tags mit ihren Inhalten verknüpft sind.

Ausblendung von Views auf Stories von potenziellen Spam-Konten

Um Spam zu bekämpfen und die Integrität der Plattform insgesamt zu verbessern, testet Instagram die Ausblendung von Views auf Stories von potenziellen Spam-Konten. Durch die Ausblendung der Views von diesen Konten strebt Instagram an, die Sichtbarkeit und den Einfluss von Spam-Profilen zu verringern und eine authentischere und ansprechendere Erfahrung für Benutzer zu schaffen.

Reduzierung des Einflusses von Spam-Konten

Indem die Views auf Stories von potenziellen Spam-Konten ausgeblendet werden, unternimmt Instagram proaktive Schritte, um die Sichtbarkeit und den Einfluss von Spam-Profilen zu verringern. Dadurch wird sichergestellt, dass Benutzer echtes Engagement auf ihren Stories erhalten und sich auf bedeutungsvolle Interaktionen mit ihrem Publikum konzentrieren können.

Erweiterte Tools zur fortgeschrittenen Kommentarfilterung

Instagram erweitert seine Tools zur fortgeschrittenen Kommentarfilterung, um nun auch verdächtige Spam-Antworten sowie Spam-Kommentare abzudecken. Dies hilft Benutzern dabei, unerwünschte und irrelevante Inhalte effektiv zu filtern und eine sichere und positive Umgebung für Engagement und Gespräche zu schaffen.

Verbesserte Kommentarfilterung

Mit der Erweiterung der Tools zur fortgeschrittenen Kommentarfilterung haben Benutzer mehr Kontrolle über den Typ der Kommentare und Antworten, die sie auf ihren Beiträgen sehen. Durch das Filtern von verdächtigen Spam-Antworten können Benutzer sich auf sinnvolle Gespräche und Interaktionen mit ihrem Publikum konzentrieren und die Präsenz von Spam-Inhalten minimieren.

Neue Benachrichtigungen für potenzielle Inhaltsbeschränkungen

Um Erstellern mehr Informationen und Transparenz hinsichtlich Beiträgen zu bieten, die möglicherweise gegen die Community-Richtlinien verstoßen, testet Instagram neue Benachrichtigungen. Diese Benachrichtigungen informieren Benutzer über potenzielle Inhaltsbeschränkungen und helfen ihnen dabei, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um den Richtlinien der Plattform zu entsprechen.

Verbesserte Informationen für Ersteller

Indem Instagram Benutzer proaktiv über potenzielle Inhaltsbeschränkungen informiert, möchte die Plattform Erstellern das Wissen und das Verständnis der Community-Richtlinien vermitteln. Dadurch können Benutzer unbeabsichtigte Verstöße vermeiden und sicherstellen, dass die auf Instagram geteilten Inhalte mit den Werten und Standards der Plattform übereinstimmen.

Anhaltende Bemühungen zur Verbesserung der Benutzererfahrung

Obwohl diese Updates und Funktionen darauf abzielen, das Spam-Management zu optimieren und die Benutzererfahrung zu verbessern, ist es wichtig zu beachten, dass es auf der App immer noch einige Spam-Aktivitäten geben kann. Instagram erkennt dies an und arbeitet weiterhin daran, seine Systeme zu verbessern, um Spam weiter zu reduzieren und das Engagement des Publikums zu verbessern.

Fortlaufende Verbesserungen

Instagram ist bestrebt, Benutzern ein sicheres und angenehmes Erlebnis zu bieten. Durch kontinuierliche Verbesserungen seiner Spam-Erkennungssysteme und proaktive Maßnahmen zur Bekämpfung von Spam strebt die Plattform an, eine qualitativ hochwertige Benutzererfahrung zu gewährleisten und bedeutungsvolle Verbindungen zwischen Benutzern zu fördern.

Quelle