Instagram hat eine eigene Domain für seine Messaging-App Threads eingeführt, die vom Haupt-Instagram-Plattform getrennt ist. Mit diesem Update können Social-Media-Manager und Webadministratoren den Weiterleitungsverkehr gezielt von Threads-Beiträgen verfolgen. Instagram-Chef Adam Mosseri erklärte, dass diese Funktion Nutzern ermöglicht, den Weiterleitungsverkehr von Threads in ihrer gewählten Analyse-App wie Google Analytics einzusehen. Diese Erkenntnisse können den Nutzern helfen, die Auswirkungen von Threads zu verstehen und effektive Strategien zu entwickeln. Dieser Schritt ist klein, aber dennoch bedeutsam für Threads, da er die Veröffentlichung einer vollständigen API ermöglicht, die die Funktionalität innerhalb der App verbessern wird, einschließlich der Planung von Beiträgen.

Einführung

Instagram hat kürzlich eine dedizierte Domain für seine Messaging-App Threads eingeführt. Mit diesem Update können Social-Media-Manager und Webadministratoren gezielt den Referral-Traffic von Threads-Beiträgen verfolgen. Darüber hinaus hat Instagrams CEO Adam Mosseri erwähnt, dass diese Funktion ein erster Schritt zur Veröffentlichung einer vollständigen API für Threads ist, um die Funktionalität weiter zu verbessern.

Tracking des Referral-Traffics von Threads

Mit der Einführung einer dedizierten Domain für Threads können Benutzer jetzt den Referral-Traffic ihrer Threads-Beiträge verfolgen. Das bedeutet, dass Social-Media-Manager und Webadministratoren Einblicke in die Leistung ihres Threads-Contents erhalten und dessen Auswirkungen auf ihre Gesamtstrategie verstehen können.

Vorteile des Trackings des Referral-Traffics

Das Tracking des Referral-Traffics von Threads bietet mehrere Vorteile:

  • Messung des Erfolgs von Threads-Beiträgen: Durch das Tracking des Referral-Traffics können Social-Media-Manager die Leistung ihrer Threads-Inhalte bewerten und die Reichweite und das Engagement ermitteln.
  • Verständnis für die Vorlieben des Publikums: Referral-Traffic-Informationen liefern wertvolle Informationen über den Inhalt, der bei der Threads-Community Anklang findet. Dies hilft den Social-Media-Managern, ihre Strategie entsprechend anzupassen.
  • Identifizierung von Verbesserungsmöglichkeiten: Durch die Analyse des Referral-Traffics können Social-Media-Manager mögliche Lücken in ihrer Threads-Strategie identifizieren und notwendige Anpassungen vornehmen, um die Leistung zu optimieren.

Integration mit Analytics-Apps

Um das Beste aus den Erkenntnissen über den Referral-Traffic zu machen, wurde die Kompatibilität mit beliebten Analytics-Apps wie Google Analytics gewährleistet. Benutzer können die Referral-Traffic-Daten von Threads einfach in ihrer bevorzugten Analytics-App anzeigen, was ein nahtloses Erlebnis für die Verfolgung und Analyse der Leistung bietet.

Threads API: Verbesserung der Funktionalität

Die Einführung einer dedizierten Domain für Threads ist ein bedeutender Schritt Richtung Veröffentlichung einer vollständigen API für die Messaging-App. Diese API wird erweiterte Funktionen bieten, einschließlich der Möglichkeit, Beiträge innerhalb von Threads zu planen.

Beitragsplanung mit Threads API

Die Threads API ermöglicht es den Benutzern, Beiträge innerhalb der App zu planen. Diese Funktion ermöglicht es Social-Media-Managern und Influencern, ihren Content im Voraus zu planen und so eine konsistente und zeitnahe Präsenz auf Threads sicherzustellen. Die Planung von Beiträgen kann Arbeitsabläufe optimieren und die Effizienz in der Content-Verwaltung verbessern.

Ausweitung der Integrationen

Mit der Veröffentlichung der Threads API möchte Instagram seine Integrationen mit Apps und Diensten von Drittanbietern ausweiten. Dadurch eröffnen sich für Benutzer neue Möglichkeiten, Threads mit anderen Plattformen und Tools zu verbinden und die Benutzererfahrung insgesamt zu verbessern. Dies bietet auch die Chance für eine nahtlose plattformübergreifende Content-Verwaltung.

Fazit

Die Einführung einer dedizierten Domain für Threads und die Möglichkeit, den Referral-Traffic von Threads-Beiträgen zu verfolgen, ist ein wertvolles Update für Social-Media-Manager und Webadministratoren. Dadurch können sie Einblicke in die Leistung ihres Threads-Contents erhalten und dessen Auswirkungen auf ihre Gesamtstrategie verstehen. Darüber hinaus wird die bevorstehende Veröffentlichung der Threads API und ihrer Funktionen, wie der Beitragsplanung, die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit der App weiter verbessern.

Quelle