LinkedIn hat eine neue Suchfunktion für Markenkampagnen eingeführt, die es Nutzern ermöglicht, Affiliate-Marketing-Kampagnen zu erkunden, die die neuen Tags in der App verwenden. Mit diesem Update reagiert LinkedIn auf den EU Digital Services Act (DSA), der soziale Plattformen dazu verpflichtet, eine durchsuchbare Datenbank für Markenpartnerschaften bereitzustellen. Die Einführung dieses Tools soll die Transparenz über bezahlte Werbung auf der Plattform erhöhen. Die Funktion erleichtert es Nutzern herauszufinden, wie Marken Influencer-Partnerschaften nutzen und bietet Wettbewerbsinformationen. Dieses Tool kann nützlich sein, um LinkedIn-Marketingstrategien zu recherchieren und zu verstehen, was auf der Plattform funktioniert. Da LinkedIn mehr Wert auf Content-Ersteller legt und den Nutzern mehr Möglichkeiten bietet, ihre Präsenz auszubauen, ist zu erwarten, dass es mehr Influencer-Deals auf der App geben wird. Das Teilen von Originalinhalten auf LinkedIn ist im Jahr 2022 um 41% im Jahresvergleich gestiegen, was auf ein wachsendes Interesse an der Plattform hinweist.

Einführung

LinkedIn hat kürzlich eine neue Suchfunktion für Markenkooperationen auf seiner Plattform eingeführt. Diese Aktualisierung erfolgt als Reaktion auf das EU Digital Services Act (DSA), das von sozialen Plattformen eine durchsuchbare Datenbank für Markenkooperationen verlangt. Die Einführung dieses Tools zielt darauf ab, die Transparenz bei bezahlten Werbeaktionen auf LinkedIn zu erhöhen und den Benutzern ein klareres Verständnis dafür zu vermitteln, wie Marken Influencer-Kooperationen nutzen. In diesem Artikel werden wir die neue Suchfunktion und ihre Auswirkungen auf LinkedIn-Marketingstrategien näher betrachten.

Verständnis der neuen Suchfunktion

Die neue Suchfunktion für Markenkooperationen ermöglicht es den Benutzern, Affiliate-Marketing-Kampagnen zu erkunden, die bestimmte Tags in der LinkedIn-App verwendet haben. Indem sie diese Tags als Suchkriterien verwenden, können Benutzer ganz einfach gesponserte Inhalte und Influencer-Kooperationen finden und erkunden. Dieses Tool bietet wettbewerbsorientierte Einblicke und ermöglicht es Benutzern, zu verstehen, wie Marken Influencer-Marketing auf LinkedIn nutzen.

Vorteile der neuen Suchfunktion

Die Einführung dieser Suchfunktion bringt mehrere Vorteile für LinkedIn-Benutzer mit sich:

  • Erhöhte Transparenz: Das Tool ermöglicht es Benutzern zu sehen, welche Inhalte gesponsert sind und ein besseres Verständnis für die Zusammenarbeit zwischen Marken und Influencern zu entwickeln.
  • Wettbewerbsorientierte Einblicke: Benutzer können analysieren, wie verschiedene Marken Influencer-Marketing-Strategien einsetzen, um Einblicke und Inspiration für ihre eigenen Kampagnen zu gewinnen.
  • Recherche von LinkedIn-Marketingstrategien: Die Suchfunktion bietet eine Vielzahl von Informationen darüber, wie Marken die Plattform effektiv für Affiliate-Marketing-Kampagnen nutzen, was es Benutzern ermöglicht, Recherche zu betreiben und ihre eigenen Strategien zu verbessern.

Wachstum des Influencer-Marketings auf LinkedIn

LinkedIn hat in letzter Zeit mehr Wert auf Kreatoren gelegt und den Benutzern mehr Möglichkeiten geboten, ihre Präsenz auf der Plattform aufzubauen. Dies hat zu einem wachsenden Interesse am Influencer-Marketing auf LinkedIn geführt. Tatsächlich ist das Teilen von Originalinhalten auf LinkedIn im Jahr 2022 um 41% gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Da LinkedIn weiterhin Kreatoren priorisiert und mehr Chancen für Influencer-Kooperationen bietet, ist damit zu rechnen, dass die Anzahl der Deals und Zusammenarbeiten auf der Plattform weiter zunimmt.

Fazit

Die Einführung der neuen Suchfunktion für Markenkooperationen auf LinkedIn ist ein bedeutender Schritt, um die Transparenz zu erhöhen und den Benutzern wertvolle Einblicke in Influencer-Marketing-Kampagnen zu geben. Mit diesem Tool können Benutzer Affiliate-Marketing-Kampagnen mit spezifischen Tags erkunden und wettbewerbsorientierte Einblicke in die Nutzung von Influencer-Kooperationen durch Marken erhalten. Da LinkedIn weiterhin den Fokus auf Kreatoren legt und den Benutzern mehr Möglichkeiten bietet, ihre Präsenz aufzubauen, wird das Influencer-Marketing auf der Plattform voraussichtlich weiter wachsen. Durch die Recherche von LinkedIn-Marketingstrategien und das Verständnis, was auf der Plattform funktioniert, können Benutzer diese Erkenntnisse nutzen, um ihre eigenen Marketingstrategien auf LinkedIn zu verbessern.

Quelle