Meta, das Mutterunternehmen von Facebook, plant die Einführung einer neuen Funktion namens „Link-Verlauf“ für alle Android- und iOS-Nutzer. Mit dieser Funktion können Nutzer problemlos die Links finden, mit denen sie auf der Plattform interagiert haben. Wenn der Link-Verlauf aktiviert ist, werden die angeklickten und besuchten Links im mobilen Browser von Facebook für 30 Tage gespeichert. Private Chat-Links auf dem Messenger werden jedoch nicht gespeichert. Nutzer haben außerdem die Möglichkeit, Links aus ihrem Verlauf zu entfernen. Der Link-Verlauf bietet eine zusätzliche Möglichkeit für Nutzer, ihre Aktivitäten auf Facebook zu verfolgen, auch wenn es keine signifikante Änderung darstellt. Es ermöglicht Meta jedoch auch, mehr Informationen über die Interessen der Nutzer zu sammeln und relevantere Werbung anzuzeigen. Ein genauer Zeitplan für die Einführung der Funktion in allen Regionen wurde nicht bekannt gegeben, aber sie wird auf alle mobilen Nutzer ausgeweitet.

Einführung

Meta, das Mutterunternehmen von Facebook, plant die Veröffentlichung einer neuen Funktion namens Link-History für Android- und iOS-Nutzer. Diese Funktion ermöglicht es den Nutzern, einfach auf die Links zuzugreifen und sie zu verwalten, mit denen sie auf der Plattform interagiert haben. Durch das Speichern von besuchten Links im mobilen Browser von Facebook für 30 Tage bietet die Link-History den Benutzern eine bequeme Möglichkeit, ihre Online-Aktivitäten innerhalb der Plattform nachzuverfolgen. Mit der Einführung dieser Funktion soll die Benutzererfahrung verbessert und Meta wertvolle Erkenntnisse für gezielte Werbung gewonnen werden. In diesem Artikel werden wir die Details von Link-History und deren Auswirkungen untersuchen.

Was ist Link-History?

Link-History ist eine neue Funktion, die von Meta für Facebook-Benutzer auf Android und iOS eingeführt wurde. Sie ist darauf ausgelegt, eine Aufzeichnung der Links zu führen, mit denen die Benutzer innerhalb der Facebook-Plattform interagiert haben. Wenn sie aktiviert ist, speichert Link-History die angetippten und besuchten Links im mobilen Browser von Facebook für einen Zeitraum von 30 Tagen. Diese Funktionalität hilft den Benutzern dabei, die links, auf die sie während dieses Zeitraums zugegriffen haben, erneut zu besuchen und zu verwalten.

Wie funktioniert Link-History?

Link-History speichert automatisch die von den Benutzern angeklickten oder besuchten Links im mobilen Browser von Facebook. Sobald ein Link gespeichert ist, kann er über die Link-History-Funktion abgerufen werden, wodurch den Benutzern eine umfassende Aufzeichnung ihrer jüngsten Interaktionen zur Verfügung steht. Es ist wichtig zu beachten, dass Link-History keine privaten Chat-Links in Messenger speichert, um die Privatsphäre und Sicherheit persönlicher Unterhaltungen zu gewährleisten.

Können Benutzer Links aus der Link-History entfernen?

Ja, Benutzer haben die Möglichkeit, bestimmte Links aus ihrer Link-History zu entfernen. Diese Funktion ermöglicht es den Benutzern, ihre Link-History zu kuratieren und ein organisierteres Archiv ihrer Interaktionen zu pflegen. Durch das Entfernen unerwünschter Links können die Benutzer die Links priorisieren, die sie für relevant und wertvoll erachten.

Vorteile von Link-History

Die Einführung von Link-History bietet Facebook-Benutzern und Meta als Unternehmen mehrere Vorteile. Schauen wir uns einige davon genauer an:

Bequeme Link-Überwachung

Mit Link-History haben Benutzer einfachen und schnellen Zugriff auf die Links, mit denen sie auf Facebook interagiert haben. Diese Funktion vereinfacht den Prozess, Inhalte, Artikel oder Websites zu finden und erneut zu besuchen und spart den Benutzern Zeit und Mühe bei der Suche nach zuvor besuchten Links.

Verbesserte Benutzererfahrung

Link-History trägt zu einer verbesserten Benutzererfahrung bei, indem sie eine zentrale Plattform zur Verfolgung und Verwaltung von Link-Interaktionen bietet. Die Benutzer können bequem durch ihre Link-History navigieren und so einen nahtlosen Arbeitsablauf innerhalb der Facebook-Plattform ermöglichen.

Erkenntnisse über persönliche Präferenzen

Durch die Sammlung von Daten über die von Benutzern besuchten Links kann Meta wertvolle Erkenntnisse über die Interessen und Vorlieben der Menschen gewinnen. Diese Daten ermöglichen es Meta, seine Benutzerprofile und Zielgruppenfähigkeiten zu verbessern, um sicherzustellen, dass den Benutzern relevantere und personalisierte Werbung und Inhalte präsentiert werden.

Einführung des Link-History-Archivs

Der Zeitplan für die Einführung der Link-History-Archivoption in allen Regionen wurde nicht bekannt gegeben. Meta hat jedoch bestätigt, dass die Erweiterung von Link-History auf alle Mobilfunkbenutzer, unabhängig vom verwendeten Betriebssystem (Android oder iOS), unmittelbar bevorsteht.

Schlussfolgerung

Die Einführung von Link-History durch Meta in die Facebook-Plattform bedeutet eine erhebliche Verbesserung der Benutzererfahrung und der Möglichkeiten zur Datenerfassung. Diese Funktion ermöglicht es den Benutzern, links, auf die sie interagiert haben, leicht wiederzufinden, und bietet Meta wertvolle Einblicke für gezielte Werbezwecke. Mit dem Zugriff auf Link-History für alle Mobilfunkbenutzer wird das Facebook-Ökosystem voraussichtlich noch effizienter und personalisierter, was den Benutzern eine bequeme und maßgeschneiderte Erfahrung bietet.

Quelle