Die App Threads von Meta gewinnt zunehmend an Popularität. Im Dezember 2023 wurde sie 12 Millionen Mal im Apple App Store und 16 Millionen Mal im Google Play Store heruntergeladen. Damit belegte Threads den vierten Platz in den Top-Charts der meistgeladenen Apps im Apple App Store und den achten Platz in Google Play. Insgesamt belegte Threads den sechsten Platz bei den Neuinstallationen auf beiden Plattformen. Dieser Erfolg ist vor allem dem Start von Threads in Europa am 14. Dezember geschuldet.

Allerdings sollte beachtet werden, dass dieser Wachstumsschub in erster Linie auf ein besonderes Ereignis zurückzuführen ist und nicht auf organisches Wachstum. Vor Dezember hatte Threads einen Rückgang der Downloads verzeichnet, und einige prominente ehemalige Twitter-Nutzer bleiben weiterhin bei Twitter oder kehren dorthin zurück. Fast die Hälfte der 50 meistgefolgten Profile auf Twitter haben keinen Auftritt auf Threads, was ein besorgniserregendes Zeichen für die App ist.

Threads steht vor der Herausforderung, Sport- und Nachrichtenkonten sowie namhafte indische Prominente zu gewinnen, die immer noch Twitter bevorzugen. Trotzdem hat Threads mit dem Potenzial, 200 Millionen monatliche Nutzer zu erreichen (im Vergleich zu den 500 Millionen monatlich aktiven Nutzern auf Twitter) immer noch Wachstumschancen.

Twitter hingegen hat Schwierigkeiten, Werbepartner zurückzugewinnen, aufgrund von Elon Musks fortlaufender Kritik an ehemaligen Werbekunden und kontroversen Standpunkten zu politischen Themen. Große Marken investieren rund 55% weniger in Werbung für den Super Bowl auf Twitter, was auf einen Rückgang der Werbeeinnahmen für die App hindeutet. Dies stellt eine existentielle Sorge für Twitter dar, was möglicherweise mehr Nutzer zu Threads treibt.

Insgesamt gewinnt Threads immer noch Nutzer, hat aber noch einen weiten Weg vor sich, um mit anderen Plattformen wie Twitter aufzuschließen. Es scheint die Backup-Strategie von Meta für den Fall eines möglichen Zusammenbruchs von Twitter zu sein.

1. Kürzliches Wachstum der Threads App

Zusammenfassung: Die Threads App verzeichnete im Dezember 2023 einen signifikanten Anstieg der Downloads. Es wurden 12 Millionen neue Downloads im Apple App Store und 16 Millionen Downloads im Google Play Store verzeichnet. Dadurch erreichte Threads den vierten Platz der Top-Charts der meist heruntergeladenen Apps im Apple App Store und den achten Platz im Google Play Store.

1.1. Downloads im Apple App Store

Zusammenfassung: Die Threads App erhielt im Dezember 2023 12 Millionen neue Downloads im Apple App Store und sicherte sich damit den vierten Platz der Top-Charts der meist heruntergeladenen Apps.

1.2. Downloads im Google Play Store

Zusammenfassung: Im Dezember 2023 verzeichnete die Threads App 16 Millionen Downloads im Google Play Store und erreichte damit den achten Platz der Top-Charts der meist heruntergeladenen Apps.

1.3. Auswirkungen der Einführung von Threads in Europa

Zusammenfassung: Die Erweiterung von Threads nach Europa am 14. Dezember spielte eine wesentliche Rolle beim jüngsten Wachstum.

2. Herausforderungen für die Threads App

Zusammenfassung: Obwohl das jüngste Wachstum von Threads beeindruckend ist, sieht sich die App mehreren Herausforderungen gegenüber, die sich auf ihren zukünftigen Erfolg auswirken könnten.

2.1. Rückgang der Downloads vor Dezember

Zusammenfassung: Vor Dezember verzeichnete Threads einen Rückgang der Downloads, was darauf hinweist, dass ein kontinuierliches organisches Wachstum erforderlich ist, anstatt sich ausschließlich auf bedeutende Ereignisse zu verlassen.

2.2. Konkurrenz durch Twitter (X)

Zusammenfassung: Prominente ehemalige Twitter-Nutzer nutzen entweder weiterhin Twitter oder kehren zu diesem zurück, darunter viele der 50 meistgefolgten Profile auf X. Diese geringe Präsenz auf Threads wirft Bedenken auf.

2.3. Schwierigkeiten bei der Gewinnung von Accounts im Bereich Sport, Nachrichten und indische Prominente

Zusammenfassung: Threads steht vor Herausforderungen bei der Gewinnung von Sport- und Nachrichten-Accounts sowie namhaften indischen Prominenten, die Twitter (X) gegenüber Threads immer noch den Vorrang geben.

3. Potenzielle Wachstumschancen für die Threads App

Zusammenfassung: Trotz der Herausforderungen hat Threads noch Wachstumsmöglichkeiten, darunter das Potenzial, 200 Millionen monatliche Nutzer zu erreichen, im Vergleich zu den angeblich 500 Millionen monatlich aktiven Nutzern von Twitter (X).

3.1. Erweiterung der Nutzerbasis

Zusammenfassung: Die Threads App hat Raum für die Erweiterung der Nutzerbasis und das Potenzial, mehr Nutzer anzuziehen, die möglicherweise mit Twitter (X) unzufrieden sind, insbesondere vor dem Hintergrund jüngster Kontroversen und des Rückgangs von Werbepartnerschaften.

3.2. Zunehmendes Interesse von Werbetreibenden

Zusammenfassung: Da Twitter (X) Schwierigkeiten hat, Werbepartner aufgrund von Kontroversen und rückläufigen Werbeeinnahmen zurückzugewinnen, könnte Threads Interesse von großen Marken erhalten, die nach alternativen Werbeplattformen suchen.

4. Threads App als Meta’s Backup-Plan

Zusammenfassung: Die Threads App scheint der Backup-Plan von Meta zu sein, falls Twitter (X) zusammenbricht oder an Bedeutung verliert. Dies bietet eine Notoption, um eine fortgesetzte Nutzerbindung und Umsatzgenerierung zu gewährleisten.

Quelle