Pinterest startet nächste Stufe der Data Clean Rooms-Probephase mit Wayfair

Pinterest startet gemeinsam mit dem Unternehmen LiveRamp die nächste Stufe ihrer Data Clean Rooms-Probephase. Wayfair wird das erste Unternehmen sein, das diesen neuen Prozess implementiert.

Was sind Data Clean Rooms?

Data Clean Rooms stellen sicher, dass jegliche Daten, die im Targeting- und Analyseprozess verwendet werden, nicht von Dritten zugänglich sind. Damit wird eine vergleichbare Zielgruppenausrichtung ermöglicht, wie sie Marken von Sozialmedien-Apps gewohnt sind.

Pinterest hatte Anfang des Jahres seine Partnerschaft mit LiveRamp bekanntgegeben, um den Verlust von Insights aufgrund des Apple iOS 14-Updates und anderer sich entwickelnder Datenschutzmaßnahmen zu bekämpfen.

Wayfair probiert den neuen Prozess aus

Wayfair wird nun das erste Unternehmen sein, das den neuen Prozess testet und Einblicke in das Verhalten von Wayfair-Kunden auf der App auf eine datenschutzkonforme Weise erhält.

Pinterest erklärte dazu:

In diesem Clean Room-Pilotprojekt wird Wayfair aggregierte Erkenntnisse über die Performance ihrer Anzeigen auf Pinterest erhalten. Dabei stellt LiveRamps datenschutzorientierte Datenkollaborationsplattform sicher, dass keiner der Beteiligten Zugang zu den identifizierbaren Kundendaten der anderen Partei hat. Pinterest hat in diesem Jahr eine Integration mit LiveRamp abgeschlossen, die erweiterte Analysen mit konfigurierbaren Berechtigungen und Datenschutzkontrollen für sichere Datenaustausch ermöglicht.

Dies könnte eine gute Möglichkeit sein, das Pin-Targeting auf der Grundlage Ihrer Kundenlisten und Informationen auf Pinterest zu verbessern, was möglicherweise eine fortschrittlichere Segmentierung und ähnliche Reichweite ermöglicht.

Pinterest hat auch festgestellt, dass Marken bessere Ergebnisse erzielen, wenn sie Datenpunkte kombinieren, anstatt eine einzelne Quelle zu verwenden. Advertiser, die eine granularere, interessebasierte Zielsetzung mit Kundenlisten kombinieren, sehen im Allgemeinen eine signifikant verbesserte Performance.

Data Loss bei digitaler Vermarktung

Data Loss ist in den vergangenen zwei Jahren zu einem bedeutenden Wandel im Bereich der digitalen Vermarktung geworden, wobei jede Plattform Lösungen entwickelt, um die verfügbaren Erkenntnisse zu maximieren und die Engagement-Raten zu verbessern. In einigen Fällen stellen Clean Rooms eine mögliche Lösung dar, und es wird interessant sein zu sehen, welche Ergebnisse diese neue Integration für Pinterest-Marketingexperten bringt.

Sie können hier mehr über Pinterests Data Clean Rooms Probephase erfahren.

Quelle