Die Messaging-App Threads von Instagram führt thematische Schlagwörter weltweit für alle Nutzer ein. Diese Schlagwörter ähneln Hashtags, haben jedoch einige Unterschiede. Jeder Beitrag kann nur ein Schlagwort enthalten, das manuell eingefügt werden muss. Im Gegensatz zu herkömmlichen Hashtags können thematische Schlagwörter aus mehreren Wörtern mit Leerzeichen bestehen. So können markierte Beiträge basierend auf einem bestimmten Thema leichter gefunden werden. Die Suchergebnisse können jedoch nicht nach zeitlicher Reihenfolge sortiert werden, um Spam zu verhindern. Mit der Begrenzung der Verwendung von thematischen Schlagwörtern auf einen pro Beitrag versucht Threads Spam einzudämmen. Obwohl thematische Schlagwörter den Echtzeit-Entdeckungswert beeinträchtigen können, den Twitter bietet, sieht Threads dies als Schritt in die richtige Richtung an. Das Entwicklungsteam der App arbeitet an neuen Ansätzen, um das Echtzeit-Sozialerlebnis zu verbessern. Insgesamt werden die erweiterten thematischen Schlagwörter Threads wertvolle Lehren bieten.

Einführung

Threads, die Messaging-App von Instagram, hat kürzlich die globale Einführung von Thementags für alle Benutzer angekündigt. Diese Tags funktionieren ähnlich wie Hashtags und ermöglichen es den Benutzern, ihre Beiträge anhand spezifischer Themen zu kategorisieren. Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede zwischen Thementags und traditionellen Hashtags. In diesem Artikel werden wir uns die Details der Thementags und ihre Auswirkungen auf die Threads-App genauer ansehen.

Verständnis der Thementags

Thementags in Threads sind eine Möglichkeit für Benutzer, ihrem Beitrag ein bestimmtes Thema hinzuzufügen, um verwandte Inhalte einfacher zu finden und zu entdecken. Im Gegensatz zu traditionellen Hashtags, die normalerweise aus einem einzelnen Wort oder einer einzelnen Phrase ohne Leerzeichen bestehen, können Thementags mehrere Wörter mit Leerzeichen enthalten. Diese Flexibilität ermöglicht eine präzisere Kategorisierung von Beiträgen.

Hinzufügen und Einschränkungen von Thementags

Benutzer können ein Thementag manuell zu ihrem Beitrag im Composer in Threads hinzufügen. Im Gegensatz zu traditionellen Hashtags, die in der Bildunterschrift oder in den Kommentaren hinzugefügt werden können, müssen Thementags explizit im Composer hinzugefügt werden. Außerdem können Benutzer pro Beitrag nur ein Thementag hinzufügen. Diese Einschränkung soll Spam verhindern und sicherstellen, dass Thementags sorgfältig und präzise verwendet werden.

Durchsuchen von markierten Beiträgen

Sobald ein Beitrag mit einem bestimmten Thementag versehen ist, wird es für Benutzer einfacher, verwandte Inhalte zu entdecken. Sie können nach Beiträgen mit demselben Thementag suchen und diese durchsuchen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Suchstream für markierte Beiträge nicht chronologisch sortiert werden kann. Diese Entscheidung wurde getroffen, um zu verhindern, dass Spammer die Plattform mit irrelevanten oder irreführenden Inhalten überfluten. Durch die Einschränkung der Sortierungsoptionen will Threads qualitativ hochwertigen Inhalten den Vorrang geben.

Vergleich mit traditionellen Hashtags

Obwohl Thementags in Threads ähnliche Funktionen wie traditionelle Hashtags bieten, gibt es einige wichtige Unterschiede zu beachten.

Verwendung mehrerer Wörter mit Leerzeichen

Im Gegensatz zu traditionellen Hashtags, die normalerweise aus einem einzelnen Wort oder einer einzelnen Phrase ohne Leerzeichen bestehen, ermöglichen Thementags in Threads die Verwendung mehrerer Wörter mit Leerzeichen. Dadurch wird eine größere Flexibilität und Genauigkeit bei der Kategorisierung von Beiträgen zu bestimmten Themen ermöglicht.

Beschränkung auf ein Tag pro Beitrag

Threads beschränkt die Anzahl der Thementags auf einen Tag pro Beitrag, während traditionelle Hashtags mehrmals verwendet werden können. Diese Beschränkung soll Spam verhindern und sicherstellen, dass Thementags sorgfältig und präzise verwendet werden.

Sortierung des Suchstreams

Während traditionelle Hashtags es Benutzern ermöglichen, den Suchstream chronologisch zu sortieren, bietet Threads diese Option nicht an. Der Grund für diese Entscheidung besteht darin, Spammer davon abzuhalten, die Plattform mit Inhalten zu überfluten, indem sie relevante Wörter oder Tags hinzufügen. Durch die Einschränkung der Sortierungsoptionen will Threads die Qualität von Inhalten gegenüber der Quantität priorisieren.

Threads‘ Ansatz zur Echtzeit-Interaktionserfahrung

Obwohl die Einführung von Thementags in Threads den Echtzeitentdeckungswert beeinträchtigen kann, den Plattformen wie Twitter bieten, sieht Threads dies als einen Schritt in die richtige Richtung. Das Team der App entwickelt aktiv neue Ansätze, um die Echtzeit-Interaktionserfahrung für ihre Benutzer zu verbessern. Durch die erweiterte Einführung von Thementags werden wertvolle Erkenntnisse gewonnen, um die Funktionen von Threads weiter zu optimieren und zu verbessern.

Fazit

Mit der globalen Einführung von Thementags hat Threads von Instagram das Ziel, den Benutzern eine organisierte und präzise Möglichkeit zu bieten, ihre Beiträge zu kategorisieren. Die Einführung von Thementags mit ihren einzigartigen Merkmalen und Beschränkungen hebt Threads von traditionellen Hashtags ab. Während die App weiterentwickelt wird und neue Ansätze zur Verbesserung der Echtzeit-Interaktionserfahrung entwickelt, wird es interessant sein zu sehen, wie Thementags zum Wachstum und zur Benutzerbeteiligung auf der Plattform beitragen.

Quelle