TikTok Looks to Expand eCommerce Options with New Distribution Deals

TikTok offers free listings, free shipping, and zero commission

TikTok hat eine neue Strategie entwickelt, um Benutzer für seine In-App-Einkaufsoptionen zu begeistern. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Händlern kostenlose Einträge, kostenlosen Versand und keine Verkaufsprovision für einen bestimmten Zeitraum an. Auf diese Weise möchte TikTok das kommerzielle Potenzial der App weiter ausbauen. Laut Bloomberg hofft TikTok, mit diesem neuen Angebot mehr Unternehmen anzulocken und eine Vielzahl günstiger Produkte in den Feeds der Benutzer anzubieten.

Temu and Shein seek to expand into new markets

Temu und Shein führen einen neuen Angriff auf westliche Verbraucher durch. Sie möchten aggressive Expansionsstrategien nutzen und bieten verlustbringende Angebote für eine Reihe von Produkten an, um Schnäppchenjäger anzulocken. Dies ist angesichts der aktuellen Wirtschaftslage für viele Verbraucher attraktiv. Mit Zugriff auf einen riesigen Katalog von verschiedenen Produkten hoffen beide Einzelhändler, sich in neuen Märkten zu etablieren und zu einer häufigeren Quelle für E-Commerce zu werden.

TikTok’s previous efforts to enter the e-commerce market

TikTok hat bereits seit einiger Zeit den Einstieg in den E-Commerce-Markt erwogen. Im vergangenen Oktober gab es Berichte, dass TikTok eigene Versandzentren in Seattle und Los Angeles errichten möchte, um Produkte direkt in der App zu versenden. In letzter Zeit konnten einige britische Benutzer einen neuen Shopping-Bereich namens „Trendy Beat“ sehen, der von TikTok selbst vertriebene Produkte anzeigt.

TikTok’s strategy: fulfilling its own product orders and acting as a connective layer

Die Idee dahinter ist, dass TikTok durch günstige Preise und schnellen Versand seine eigenen Produktbestellungen erfüllen möchte, um die Benutzer stärker an seine In-App-Shopping-Elemente anzubinden. Dadurch könnte TikTok seine Produktau

Quelle