TikTok testet derzeit eine neue Funktion namens „Sub Space“, die Teil der Live-Abonnement-Tools ist. Sie ermöglicht es Erstellern, private Chatrooms für zahlende Mitglieder einzurichten, um ihnen einen dedizierten Raum für Echtzeitinteraktionen während Livevideos zu bieten. Mit dieser Funktion sollen mehr Abonnements angeregt werden, indem exklusiver Zugang für zahlende Abonnenten angeboten wird. Dies könnte besonders für bekannte Ersteller von Vorteil sein, die bereits eine treue Fangemeinde haben. Die Einführung von Sub Space könnte dazu führen, dass Ersteller sich mehr auf zahlende Abonnenten konzentrieren und möglicherweise den öffentlichen Chat vernachlässigen, was zu mehr Abonnements führt. TikTok arbeitet aktiv daran, Livestreams zu einem wichtigen Aspekt der App zu machen und den In-Stream-Einkauf zu erleichtern. In der chinesischen Version der Plattform, Douyin, gab es einen signifikanten Anstieg der E-Commerce-Verkäufe, bei denen 2023 über 274 Milliarden US-Dollar umgesetzt wurden. TikToks In-App-Ausgaben nehmen ebenfalls zu, vor allem durch Spenden der Nutzer an Ersteller. Das Unternehmen will die Nutzeraktivität in direkte Ausgaben umwandeln, um sein enormes Umsatzpotenzial zu erschließen. Trotz Bedenken, dass TikTok zu kommerziell wird, setzt die App ihre Bestrebungen fort, In-Stream-Shopping-Elemente einzuführen und den Live-Chat zu verbessern, um ihre Ausgabestrategie weiter auszubauen.

Einführung

Überblick über das neue Feature von TikTok, „Sub Space“, und dessen Zweck zur Verbesserung der Live-Streaming-Funktionen von TikTok und zur Steigerung des Umsatzes.

Sub Space: Ein Chat-Feature für Abonnenten

Erklärung von Sub Space, einer Abonnenten-exklusiven Chat-Erweiterung innerhalb der Live-Streaming-Tools von TikTok. Das Feature ermöglicht es den Erstellern, private Chaträume für zahlende Mitglieder einzurichten und diesen einen dedizierten Raum zur Interaktion in Echtzeit während Live-Videos bereitzustellen.

Vorteile von Sub Space für Ersteller

Es werden die Vorteile von Sub Space für Ersteller erläutert, einschließlich der Anreize für mehr Anmeldungen, des exklusiven Zugangs für zahlende Abonnenten und der potenziellen Möglichkeit, sich mehr auf zahlende Abonnenten zu konzentrieren anstelle des öffentlichen Chats.

Verbesserung von Live-Streams auf TikTok

Erklärung, wie TikTok aktiv daran arbeitet, Live-Streams zu einem bedeutenden Aspekt der App zu machen und In-Stream-Shopping zu ermöglichen.

In-Stream-Shopping

Diskussion über die Bemühungen von TikTok, In-Stream-Shopping einzuführen, sodass Benutzer Produkte direkt aus den Live-Streams kaufen können. Erwähnung des Erfolgs der chinesischen Version von TikTok, Douyin, bei der Generierung erheblicher E-Commerce-Verkäufe.

Umsatzsteigerung durch Nutzerausgaben

Hervorhebung, wie TikTok Nutzeraktivitäten in direkte Ausgaben umwandeln will, um sein enormes Umsatzpotenzial zu nutzen. Erwähnung des Anstiegs von In-App-Ausgaben, der hauptsächlich von Creator-Spenden getrieben wird.

TikToks erweitere Ausgabestrategie

Diskussion darüber, wie TikTok trotz Bedenken, dass es zu kommerziell wird, mit seinen In-Stream-Shopping-Elementen und der Verbesserung des Live-Stream-Chats als Teil seiner erweiterten Ausgabestrategie voranschreitet.

Fazit

Zusammenfassung des Artikels, in dem TikToks Einführung von Sub Space und das übergeordnete Ziel, Live-Streaming zu verbessern und den Umsatz zu steigern, zusammengefasst werden. Erwähnung des Fokus der App auf In-Stream-Shopping und des Potenzials für TikToks Wachstum.

Quelle