4 Möglichkeiten zur Steigerung der Tweet-Performance basierend auf Ratschlägen von Top-Creators

Einführung

Auf der Suche nach Möglichkeiten, die Twitter-Interaktion für Ihren Marken-Account oder vielleicht für Ihr persönliches Profil zu steigern, um von Twitters neuem Werbeerlösprogramm profitieren zu können? Wir können Ihnen dabei helfen. Einen Tag nachdem Twitter Millionen an Zahlungen an teilnehmende Creator in seinem neuen Umsatzumschichtungsangebot verschickt hat, haben mehrere der bestbezahlten Nutzer der Plattform einige wichtige Erkenntnisse darüber geteilt, worauf sie sich konzentrieren und wie sich das auf Twitters aktuelle Algorithmen bezieht. Diese Notizen stimmen mit den ersten Erkenntnissen derjenigen überein, die sich mit Twitters kürzlich open-source veröffentlichtem Algorithmus beschäftigt haben – Twitter setzt zunehmend auf incentives für langformartige Inhalte, wobei Antworten jetzt das stärkste Signal für algorithmische Amplifikation sind. Darüber hinaus legt Twitter mehr Gewicht auf die verbrachte Zeit auf der Plattform. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Punkte aufgeführt, die Sie in Ihren Prozess einbeziehen sollten:

Kaufen Sie Twitter Blue, um die Reichweite Ihrer Tweets zu maximieren

Um zu monetarisieren und am Revenue Share-Programm teilnehmen zu können, müssen Sie Twitter Blue kaufen, da nur zahlende Nutzer sich für das Programm anmelden können. Die neue Priorisierung von Blauen Antworten bedeutet jedoch auch, dass Ihre Tweets eine viel größere Reichweite erzielen, wenn Sie die monatlichen 8 US-Dollar zahlen. Sie müssen nicht mit dem Prinzip des Kaufs eines blauen Häkchens einverstanden sein (ich persönlich bin es nicht), aber dies verbessert die Performance Ihrer Tweets.

Vermeiden Sie Ausgehende Links

Twitter möchte, dass die Nutzer so lange wie möglich auf der Plattform bleiben. Daher erreichen Tweets mit ausgehenden Links jetzt im Durchschnitt eine geringere Reichweite. Am besten sollten Sie Ihre langformatigen Inhalte direkt in der App posten, anstatt die Nutzer auf Ihre Website zu verlinken. Natürlich ist dies für viele Marken nicht machbar, aber es ist ein weiterer Aspekt, den Sie bei Ihrer Planung berücksichtigen sollten.

Verwenden Sie ansprechende Visuals

Dieser Ratschlag gilt für alle sozialen Apps, aber herausragende Visuals sorgen dafür, dass Benutzer im Feed innehalten und Ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken. Die Überlegung, wie Ihre visuellen Elemente auf die Benutzer wirken, kann ein wichtiger Faktor bei der Steigerung der Tweet-Interaktion sein.

Vermeiden Sie Hashtags

Twitter empfiehlt bereits seit einiger Zeit, Hashtags nicht zu verwenden, wenn Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Tweets maximieren möchten. Hashtags können dazu führen, dass Benutzer zu anderen Unterhaltungen weitergeleitet werden. Der Gegenargument hierzu ist jedoch, dass die Verwendung der richtigen Hashtags sicherstellt, dass Ihre Tweets in den entsprechenden Suchen innerhalb der App angezeigt werden, was ebenfalls zu einer erhöhten Sichtbarkeit führen kann. Die Leitlinie hierbei ist jedoch, dass Sie möchten, dass Benutzer mehr Zeit mit Ihrem Inhalt verbringen, wenn sie ihn sehen, und Hashtags können davon ablenken. Es könnte sich lohnen, dies zu experimentieren.

Die Bedeutung der Zeit verbrachter Inhalte

Im Wesentlichen geht es darum, sicherzustellen, dass die Nutzer so viel Zeit wie möglich mit jedem Ihrer Tweets verbringen. Twitter legt immer mehr Wert auf langformatige Inhalte, um seine eigene Engagement-Statistik zu steigern. Der Twitter-Gründer Elon Musk hat auch betont, dass der Twitter-Feed-Algorithmus nun „der verbrachten Zeit auf einem Post zunehmend Gewicht“ gibt.

Twitter möchte sich in erster Linie zu einem wichtigen Anlaufpunkt für Inhalte entwickeln, anstatt nur ein Vermittler zu sein. Dieser Fokus spiegelt sich auch im aktuellen Twitter-Algorithmus wider und ist ein wichtiger Punkt für Ihre Planung. Wenn Twitter nach wie vor eine wichtige Rolle in Ihrer Strategie spielt, sind dies wichtige Punkte, die Sie beachten sollten.

Quelle