Snapchat möchte Autohändler davon überzeugen, Werbung auf seiner Plattform zu schalten, da es eine gefangene und engagierte Zielgruppe erreichen kann. Laut einer von Snapchat in Auftrag gegebenen Umfrage von Kantar erwägen 54% der Snapchat-Nutzer in den nächsten Jahr ein Fahrzeug zu kaufen oder zu leasen. Snapchat-Nutzer suchen 1,5-mal häufiger nach einem Auto als Nicht-Snapchat-Nutzer. Die Studie ergab zudem, dass Snapchat-Nutzer über höhere Einkommen verfügen und an verschiedenen Fahrzeugtypen interessiert sind, darunter SUVs, Limousinen und Luxusautos. Darüber hinaus haben Snapchat-Nutzer eine deutliche Vorliebe für alternative Kraftstoffarten wie Elektro- und Hybridfahrzeuge. Laut der Kantar-Studie sind 63% der potenziellen Autokäufer auf Snapchat wahrscheinlich nach der Kontaktaufnahme mit Markeninhalten auf der Plattform aktiv zu werden. 92% der sogenannten „Auto-Interessierten“ bei Snapchat sind nach dem Betrachten von Autoinhalten aktiv. Die Studie untersuchte auch die Rolle der erweiterten Realität (Augmented Reality, AR) im Automobil-Entdeckungs- und Kaufprozess. Dabei stellte sich heraus, dass 64% der „Auto-Interessierten“ nach Interaktion mit AR-Inhalten auf Snapchat eher eine physische Autohändler besuchen würden. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für Autovermarkter, um eine potenzielle Zielgruppe auf Snapchat und darüber hinaus zu erreichen. Auch Pinterest wurde als Plattform mit Potenzial für Automarken hervorgehoben.

Snapchat: Erreichen eines gebundenen und engagierten Publikums

Snapchat wirbt bei Autohändlern für Werbung auf seiner Plattform und behauptet, damit ein gebundenes und engagiertes Publikum erreichen zu können. Laut einer kürzlich von Kantar für Snapchat durchgeführten Umfrage erwägen 54% der Snapchat-Nutzer aktiv den Kauf oder das Leasing eines Fahrzeugs im nächsten Jahr.

Das engagierte Snapchat-Nutzerbasis

Snapchat-Nutzer denken nicht nur aktiv darüber nach, ein Fahrzeug zu kaufen oder zu leasen, sondern sie suchen auch aktiver nach einem Auto im Vergleich zu Nicht-Snapchat-Nutzern. Dies bedeutet, dass Werbung auf Snapchat Automarken direkt potenziellen Kunden präsentieren kann, die bereits daran interessiert sind, einen Kauf zu tätigen.

Zielgruppen mit hohem Einkommen

Die von Kantar durchgeführte Studie ergab auch, dass Snapchat-Nutzer im Vergleich zu Nicht-Snapchat-Nutzern höhere Einkommen haben. Dies macht Snapchat für Automarken attraktiv, die eine wohlhabendere Zielgruppe ansprechen möchten.

Verschiedene Fahrzeugpräferenzen

Snapchat-Nutzer interessieren sich für verschiedene Fahrzeugtypen, einschließlich SUVs, Limousinen und Luxusfahrzeugen. Dies bedeutet, dass Automarken eine Vielzahl von Fahrzeugen präsentieren können, um unterschiedlichen Vorlieben gerecht zu werden und spezifische Segmente innerhalb der Snapchat-Nutzerbasis anzusprechen.

Bevorzugung von alternativen Kraftstoffarten

Eine weitere interessante Erkenntnis aus der Studie ist, dass Snapchat-Nutzer eine deutliche Vorliebe für alternative Kraftstoffarten wie Elektrofahrzeuge, Plug-in-Hybride und Hybridfahrzeuge haben. Dies bietet Automarken, die sich auf alternative Kraftstofffahrzeuge spezialisieren oder diese anbieten, die Möglichkeit, ihre Angebote einem aufgeschlossenen Publikum zu präsentieren.

Handlungsaufforderung bei Markeninhalten

Die von Kantar durchgeführte Forschung zeigt, dass Snapchat-Nutzer nach der Sichtung von Markeninhalten in hoher Wahrscheinlichkeit aktiv werden. 63% der potenziellen Autokäufer auf Snapchat sind wahrscheinlich aktiv zu werden, nachdem sie Markeninhalten ausgesetzt waren, und 92% der Snap „Auto Intenders“ sind wahrscheinlich aktiv zu werden, nachdem sie Autoinhalte angesehen haben. Dies bedeutet, dass Werbung auf Snapchat ein starkes Engagement hervorrufen und zu Konversionen führen kann.

Die Rolle der erweiterten Realität im Entdeckungs- und Kaufprozess von Automobilen

Die Studie untersuchte auch die Rolle der erweiterten Realität (AR) im Entdeckungs- und Kaufprozess von Automobilen. Sie stellte fest, dass 64% der Snap „Auto Intenders“ nach der Interaktion mit AR-Inhalten auf Snapchat eher ein physisches Autohaus besuchen. Dies unterstreicht die Effektivität von AR bei der Steigerung der Besucherzahl im Autohaus und bietet potenziellen Autokäufern eine greifbare Erfahrung.

Pinterest: Eine Plattform mit potenziellen Chancen

Neben Snapchat wurde auch Pinterest als eine Plattform mit potenziellen Chancen für Automarken hervorgehoben. Obwohl die Details der Kantar-Studie keine spezifischen Ergebnisse zu Pinterest enthalten, macht die visuelle Natur der Plattform und ihr Fokus auf Lifestyle-Inhalte sie zu einer idealen Plattform für die Präsentation und Förderung von Automarken.

Die visuelle Attraktivität von Pinterest

Die Betonung von Bildern auf Pinterest macht sie zu einer idealen Plattform für Automobilmarken, um ihre Fahrzeuge auf visuell ansprechende Weise zu präsentieren. Durch die Erstellung auffälliger und inspirierender Pins können Automarken mit Pinterest-Nutzern in Kontakt treten und das Interesse an ihren Fahrzeugen wecken.

Lifestyle-Inhalte und Inspirationen rund um Automobil

Pinterest ist bekannt für seine vielfältigen Lifestyle-Inhalte, einschließlich Reisen, Wohnkultur, Mode und mehr. Dies bietet Automarken die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge mit verschiedenen Lifestyle-Themen zu verbinden und Inhalte zu erstellen, die auf Pinterest-Nutzer ansprechen.

Erstellung inspirierender und informativer Inhalte

Automarken können Pinterest nutzen, um sowohl inspirierenden als auch informativen Inhalt zu erstellen. Inspirierender Inhalt kann das Verlangen und die Begeisterung für ein bestimmtes Fahrzeug wecken, während informativer Inhalt die Nutzer über die Funktionen, Spezifikationen und Vorteile verschiedener Autos informieren kann.

Generierung von Traffic auf Websites und in Autohäuser

Pinterest kann auch genutzt werden, um Traffic auf die Websites und physischen Autohäuser von Automarken zu lenken. Durch die Einbindung von Links in Pins und deren effektive Promotion können Automarken Pinterest-Nutzer dazu ermutigen, ihr Angebot weiter zu erkunden und möglicherweise ihre Websites oder Autohäuser für weitere Informationen oder einen Kauf zu besuchen.

Zielgruppe mit breitem Fokus

Pinterest hat eine vielfältige Nutzerbasis, wodurch Automarken unterschiedliche demografische Merkmale und Segmente effektiv ansprechen können. Dies ermöglicht gezielte Werbekampagnen, die die richtige Zielgruppe mit der richtigen Botschaft erreichen.

Fazit

Werbung auf Snapchat und Pinterest bietet Automarken einzigartige Möglichkeiten, ihre Zielgruppe zu erreichen und zu begeistern. Die engagierte Nutzerbasis, die wohlhabende Demografie und die Vorliebe für alternative Kraftstoffarten machen Snapchat zu einer attraktiven Plattform für Automarken. Die visuelle Natur von Pinterest, die Lifestyle-Inhalte und die Fähigkeit, Traffic auf Websites und Autohäuser zu lenken, machen es ebenfalls zu einer Plattform, die für automobiler Werbung in Betracht gezogen werden sollte. Durch die Nutzung der Stärken und Funktionen dieser Plattformen können Automarken ihre Angebote effektiv präsentieren, Interesse wecken und Konversionen erzielen.

Quelle