YouTube hat seinen jährlichen Trend-Rückblick für 2023 veröffentlicht und hebt dabei Schlüsseltrends hervor, die auf dem Nutzerverhalten und Suchverhalten basieren. Die Plattform betont, dass Fandom eine entscheidende Rolle dabei spielt, kulturelle Momente in immersive Phänomene über verschiedene Inhaltsformate zu verwandeln. Ein Beispiel hierfür ist die Entstehung der postapokalyptischen Drama-Serie „Skibidi Toilet“, die als zufälliger Witz-Clip begann und Millionen von Aufrufen erlangt hat. Weitere bemerkenswerte Trends sind virale Reaktionen wie der „Grimace Shake“ sowie beliebte Songs wie Jack Blacks „Peaches“ und Miley Cyrus‘ „Flowers“.

Die Top 10 YouTube-Themen des Jahres unter US-Nutzern, basierend auf dem Gesamtengagement, umfassen verschiedene Nischenthemen. Die Top-YouTuber für 2023 werden von Jimmy „MrBeast“ Donaldson und seinen Freunden angeführt, die die kontinuierliche Expansion seines Online-Videoimperiums zeigen.

Gaming-Inhalte haben einen signifikanten kulturellen Einfluss gehabt, wobei mehr als die Hälfte der Top 10 Creator Wurzeln im Gaming haben. Da junge Konsumenten sich zunehmend von traditionellem Fernsehen abwenden, sind YouTube und andere Online-Plattformen zu ihrer primären Unterhaltungsquelle geworden. Diese Creator gelten als Mainstream und einflussreich, da sie zukünftige kreative Trends prägen.

YouTube präsentiert auch eine Liste der aufstrebenden Creator und der Top-Songs des Jahres, die einen umfassenden Überblick über das bieten, was in der App 2023 Resonanz gefunden hat. Obwohl es in diesem Jahr keine spezifische Liste für Shorts gibt, wird erwartet, dass Shorts auf der Plattform zu mehr Engagement führt und möglicherweise in zukünftige Trendberichte aufgenommen wird.

Insgesamt bietet der Trendbericht von YouTube für 2023 Einblick in die Top-Trends und den Inhalt, mit dem junge Menschen auf der Plattform interagieren. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob YouTube ein weiteres „Rewind“-Video veröffentlichen wird, das in der Vergangenheit Kritik ausgesetzt war.

1. Die Macht der Fangemeinde bei der Verwandlung kultureller Momente

Zusammenfassung: YouTube betont, wie die Fangemeinde eine entscheidende Rolle dabei spielt, kulturelle Momente in immersive Phänomene über verschiedene Inhaltsformate hinweg zu verwandeln.

Details:

  • Die Entstehung der postapokalyptischen Dramaserie „Skibidi Toilette“ als Beispiel für einen zufälligen Joke-Clip, der zu einem viralen Hit wurde.
  • Beispiele für virale Reaktionen wie der „Grimace Shake“ und beliebte Songs wie Jack Blacks „Peaches“ und Miley Cyrus‘ „Flowers“.
  • Die Auswirkungen des Engagements der Fans und des Suchverhaltens bei der Verstärkung und Verbreitung kultureller Trends.

2. Die Top 10 YouTube-Themen des Jahres 2023 unter US-Nutzern

Zusammenfassung: YouTube listet die Top 10 Themen basierend auf dem Gesamtengagement unter den Nutzern in den USA auf.

Details:

  • Eine Auflistung der beliebtesten und engagiertesten Themen auf YouTube im Jahr 2023.
  • Beispiele für Nischenthemen, die bei den Nutzern Anklang fanden.
  • Der Einfluss der Nutzervorlieben auf die Gestaltung der Inhaltslandschaft auf der Plattform.

3. Der Einfluss von Gaming-Inhalten und -Kreator*innen

Zusammenfassung: Gaming-Inhalte und -Kreator*innen haben einen bedeutenden kulturellen Einfluss auf YouTube.

Details:

  • Mehr als die Hälfte der Top 10 YouTube-Kreator*innen im Jahr 2023 haben ihre Wurzeln im Gaming.
  • Der Wechsel junger Konsumenten von traditionellem Fernsehen zu Online-Plattformen wie YouTube für Unterhaltungszwecke.
  • Der mainstreamige Einfluss von Gaming-YouTubern auf die Gestaltung kreativer Trends.

4. Die Top-Kreator*innen auf YouTube im Jahr 2023

Zusammenfassung: Jimmy „MrBeast“ Donaldson und seine Freunde führen die Liste der Top-Kreator*innen auf YouTube im Jahr 2023 an.

Details:

  • Die kontinuierliche Expansion von Jimmy „MrBeast“ Donaldsons Online-Video-Imperium.
  • Überblick über andere einflussreiche YouTuber, die es auf die Liste der Top-Kreator*innen geschafft haben.
  • Die Auswirkungen dieser Kreatoren auf die Gestaltung der YouTube-Landschaft.

5. Aufsteigende Kreatoren*innen und Top-Songs des Jahres

Zusammenfassung: YouTube präsentiert eine Auflistung von aufsteigenden Kreatoren*innen und den besten Songs des Jahres 2023.

Details:

  • Auflistung von Kreatoren*innen, die 2023 an Beliebtheit und Anerkennung gewonnen haben.
  • Überblick über die Top-Songs, die bei den Nutzern auf der Plattform Anklang gefunden haben.
  • Die Bedeutung von aufsteigenden Kreatoren*innen und ihrem potenziellen Einfluss auf zukünftige Trends.

6. Der Aufstieg von YouTube Shorts

Zusammenfassung: Obwohl nicht in den Trendreport 2023 aufgenommen, wird erwartet, dass YouTube Shorts das Engagement weiter vorantreibt.

Details:

  • Die potenzielle Auswirkung von YouTube Shorts auf das Nutzerengagement und zukünftige Trendreports.
  • Die Rolle von kurzen Videoinhalten im YouTube-Ökosystem.
  • Spekulationen über die mögliche Aufnahme von Shorts in zukünftige Reports.

7. Das YouTube „Rewind“-Video und vergangene Kritik

Zusammenfassung: Die zukünftige Veröffentlichung des „Rewind“-Video-Clips ist aufgrund vergangener Kritik unsicher.

Details:

  • Überblick über vergangene Kritik am „Rewind“-Video von YouTube.
  • Spekulationen darüber, ob YouTube in Zukunft ein weiteres „Rewind“-Video veröffentlichen wird.
  • Der potenzielle Einfluss von Feedback und Kritik auf die Content-Strategie von YouTube.

Hinweis: Diese Gliederung dient als umfassende Struktur für einen Artikel basierend auf der bereitgestellten Zusammenfassung. Der tatsächliche Inhalt kann je nach verfügbaren Informationen länger und detaillierter sein.

Quelle