Adobe hat seinen jährlichen Creative Trends Report veröffentlicht, der auf Erkenntnissen aus über 30 Millionen Nutzern der Adobe Creative Cloud basiert. Der Bericht identifiziert vier bemerkenswerte kreative Trends für das Jahr 2024.

Der erste Trend, „Beruhigende Rhythmen“, zeigt fließende und fließende Formen, die darauf abzielen, die Sinne zu beruhigen und emotionales Gleichgewicht zu unterstützen.

Der zweite Trend, „Wunder und Freude“, weckt ein Gefühl von Staunen, Freude und Verzauberung.

Der dritte Trend, „Dynamische Dimensionen“, umfasst die nahtlose Integration aller Dimensionen und Arten von Inhalten.

Der vierte Trend, „Die neue Nostalgie“, konzentriert sich auf moderne Interpretationen von Vintage-Stilen.

Der Bericht bietet weitere Einblicke in jeden Trend, zusammen mit Beispielen und Daten, die ihre erwartete Dynamik erklären. Er bietet auch Tipps, wie man diese Trends in den kreativen Prozess einbeziehen kann.

Die visuellen Darstellungen des Berichts, obwohl nicht bestätigt, dass sie von KI generiert wurden, können zusätzliche Inspiration bieten.

Der Creative Trends Report bietet wertvolle Perspektiven zu aufkommenden visuellen Stilen und ermöglicht datengestützte Überlegungen in der strategischen Planung und Ausrichtung auf Marken und Zielpublikum. Der vollständige Bericht kann von der Adobe-Website heruntergeladen werden.

Einführung

Der Adobe Creative Trends Report ist eine jährliche Veröffentlichung, die aufkommende visuelle Stile für das kommende Jahr hervorhebt. Basierend auf Erkenntnissen von über 30 Millionen Nutzern der Adobe Creative Cloud bietet der Bericht wertvolle Einsichten in die Trends, die die Kreativbranche prägen. In der Ausgabe von 2024 wurden vier bemerkenswerte kreative Trends identifiziert.

1. Beruhigende Rhythmen

Der Trend der beruhigenden Rhythmen zeichnet sich durch fließende und harmonische Formen aus, die darauf abzielen, die Sinne zu beruhigen und das emotionale Gleichgewicht zu unterstützen. Diese visuellen Elemente verwenden oft sanfte Kurven, organische Formen und weiche Farbpaletten. Durch die Verbreitung von Gelassenheit schafft dieser Trend eine beruhigende und harmonische visuelle Erfahrung.

Wichtige Merkmale:

  • Fließende und harmonische Formen
  • Sanfte Kurven und organische Formen
  • Weiche Farbpaletten

Beispiele:

Beispiele für visuelle Elemente im Trend der beruhigenden Rhythmen sind ruhige Landschaften, sanfte Aquarellgemälde und fließende Animationen, die natürliche Bewegungen simulieren.

Erwartete Entwicklung:

Der Trend der beruhigenden Rhythmen wird voraussichtlich im Jahr 2024 an Fahrt gewinnen, da Menschen zunehmend visuelle Inhalte suchen, die Entspannung und emotionales Wohlbefinden fördern.

Integration des Trends:

Um den Trend der beruhigenden Rhythmen in den Gestaltungsprozess einzubeziehen, empfiehlt es sich, weiche Farbverläufe, organische Formen und sanfte Übergänge in Designs zu verwenden. Dieser Trend eignet sich besonders für Branchen wie Wellness, Gesundheit und Achtsamkeit.

2. Wunder und Freude

Der Trend der Wunder und Freude zielt darauf ab, ein Gefühl der Ehrfurcht, Freude und Verzauberung durch visuelle Elemente zu erzeugen. Diese Bilder zeichnen sich oft durch lebendige Farben, fantastische Elemente und verspielte Kompositionen aus. Indem sie die Fantasie anregen und positive Emotionen wecken, erzeugt dieser Trend ein Gefühl des Staunens.

Wichtige Merkmale:

  • Lebendige Farben
  • Fantastische Elemente
  • Verspielte Kompositionen

Beispiele:

Beispiele für visuelle Elemente im Trend der Wunder und Freude sind magische Landschaften, verspielte Illustrationen und animierte Charaktere, die Glück und Aufregung ausstrahlen.

Erwartete Entwicklung:

Der Trend der Wunder und Freude wird voraussichtlich im Jahr 2024 an Fahrt gewinnen, da Menschen verstärkt Inhalte suchen, die Positivität, Glück und ein Gefühl des Staunens in ihr Leben bringen.

Integration des Trends:

Um den Trend der Wunder und Freude in den Gestaltungsprozess einzubeziehen, empfiehlt es sich, leuchtende und kräftige Farben, fantastische Elemente und verspielte Kompositionen zu verwenden. Dieser Trend eignet sich besonders für Branchen wie Unterhaltung, Kinderprodukte und Reisen.

3. Dynamische Dimensionen

Der Trend der dynamischen Dimensionen umfasst die nahtlose Zusammenführung aller Dimensionen und Arten von Inhalten. Dieser Trend bricht die Grenzen zwischen zweidimensionalen und dreidimensionalen Designs und schafft immersive und interaktive visuelle Elemente. Durch die Kombination verschiedener Dimensionen bringt dieser Trend Tiefe und Interaktivität in das visuelle Erlebnis des Betrachters.

Wichtige Merkmale:

  • Nahtlose Zusammenführung von Dimensionen
  • Immersive und interaktive visuelle Elemente
  • Kombination von 2D- und 3D-Designs

Beispiele:

Beispiele für visuelle Elemente im Trend der dynamischen Dimensionen sind Augmented-Reality-Erlebnisse, interaktive Websites mit Layer-Effekten und Animationen, die nahtlos zwischen verschiedenen Perspektiven wechseln.

Erwartete Entwicklung:

Der Trend der dynamischen Dimensionen wird voraussichtlich im Jahr 2024 an Fahrt gewinnen, da technologische Fortschritte immer immersivere und interaktivere Erfahrungen ermöglichen. Menschen suchen zunehmend Inhalte, die über statische Visuals hinausgehen.

Integration des Trends:

Um den Trend der dynamischen Dimensionen in den Gestaltungsprozess einzubeziehen, empfiehlt es sich, Augmented Reality, Virtual Reality und interaktive Design-Techniken zu erkunden. Dieser Trend eignet sich besonders für Branchen wie Technologie, Gaming und Werbung.

4. Die neue Nostalgie

Der Trend der neuen Nostalgie konzentriert sich auf zeitgenössische Interpretationen von Vintage-Stilen. Dieser Trend kombiniert Nostalgie mit modernen Elementen, um ein frisches und nostalgisches visuelles Erlebnis zu schaffen. Er umfasst oft Retro-Farbpaletten, vintage-inspirierte Typografie und nostalgische Verweise auf vergangene Epochen.

Wichtige Merkmale:

  • Zeitgenössische Interpretationen von Vintage-Stilen
  • Retro-Farbpaletten
  • Vintage-Typografie
  • Nostalgische Verweise

Beispiele:

Beispiele für visuelle Elemente im Trend der neuen Nostalgie sind retro-inspirierte Illustrationen, Vintage-Fotografie im modernen Stil und Designs, die ikonischen Epochen Tribut zollen.

Erwartete Entwicklung:

Der Trend der neuen Nostalgie wird voraussichtlich im Jahr 2024 an Fahrt gewinnen, da Menschen nach einer Mischung aus Vertrautem und Zeitgenössischem suchen. Dieser Trend spricht die Nostalgie an und bietet gleichzeitig eine frische Sicht auf die Vergangenheit.

Integration des Trends:

Um die neue Nostalgie in den Gestaltungsprozess einzubeziehen, empfiehlt es sich, Retro-Farbpaletten, vintage-inspirierte Typografie und Verweise auf ikonische Elemente aus verschiedenen Epochen zu verwenden. Dieser Trend eignet sich besonders für Branchen wie Mode, Branding und Editorial Design.

Fazit

Der Adobe 2024 Creative Trends Report bietet wertvolle Einblicke in aufkommende visuelle Stile, gestützt auf Daten von Millionen von Nutzern. Durch das Verständnis dieser Trends können kreative Fachleute fundierte Entscheidungen treffen und ihre Arbeit an den Vorlieben ihrer Zielgruppe ausrichten. Ob durch die Integration beruhigender Rhythmen, die Hervorrufung von Wunder und Freude, das Erkunden dynamischer Dimensionen oder das Umarmen der neuen Nostalgie, der Bericht liefert Inspiration und Orientierung, um in der sich ständig wandelnden Kreativlandschaft immer einen Schritt voraus zu sein. Den vollständigen Bericht können Sie auf der Website von Adobe herunterladen, um einen umfassenden Einblick in jeden Trend und weitere Erkenntnisse zu deren erwarteter Entwicklung zu erhalten.

Quelle