Die Social-Media-App BeReal hat zwei neue Funktionen eingeführt, um das Interesse der Nutzer zu steigern: RealPeople und RealBrands. RealPeople bietet einen Einblick in das Leben prominenter Nutzer abseits der großen Bühne. Prominente werden dazu aufgefordert, unzensierte und ungeschnittene Momente zu teilen, wobei weniger glamouröse Bilder unwahrscheinlich sind. Nutzer können mit prominenten Personen interagieren, indem sie ihre eigenen Beiträge mit ihnen taggen. Außerdem sind Re-Posts nun Teil der BeReal-Erfahrung. Auch RealBrands erhalten ihren eigenen Fokus im Feed. Mit derzeit 23 Millionen täglichen aktiven Nutzern – im Vergleich zu 20 Millionen im August – erfreut sich BeReal weiterhin großer Beliebtheit bei Prominenten und Marken. Frühzeitig auf der Plattform aktiv zu sein, könnte für Vermarkter von Vorteil sein. Dennoch werden die Wachstumsmöglichkeiten von BeReal als begrenzt angesehen.

Einführung

BeReal, die beliebte Social-Media-App, hat kürzlich zwei neue Funktionen, RealPeople und RealBrands, eingeführt, um das Interesse und die Interaktion der Benutzer zu steigern. Diese Funktionen sollen den Benutzern einen Einblick in das Leben bemerkenswerter Menschen ermöglichen und mehr Interaktionen mit Prominenten und Marken ermöglichen. Obwohl die App einen gewissen Zuwachs an Nutzern verzeichnen konnte, gibt es Bedenken hinsichtlich begrenzter Wachstumschancen in der Zukunft.

RealPeople: Ein Blick hinter die Kulissen des Lebens bemerkenswerter Menschen

RealPeople ist eine neue Funktion auf BeReal, die den Benutzern einen Feed mit Updates von bemerkenswerten Persönlichkeiten bietet. Diese Funktion ermöglicht es den Benutzern, ungefilterte und ungeschnittene Momente aus dem Leben von Prominenten und anderen einflussreichen Personen zu sehen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass RealPeople zwar versucht, eine authentischere Seite dieser Personen zu zeigen, jedoch unwahrscheinlich ist, dass dabei weniger glamouröse oder unvorteilhafte Bilder enthalten sind.

Indem sie RealFans werden, können Benutzer berühmte Persönlichkeiten markieren und ihre Unterstützung zeigen. Dadurch wird ein interaktiveres Erlebnis geschaffen und die Verbindung zwischen den Benutzern und den bewunderten bemerkenswerten Personen gestärkt. Zudem ermöglicht die Einführung von Reshares als Teil der BeReal-Erfahrung den Benutzern, Inhalte von bemerkenswerten Benutzern mit ihren eigenen Followern zu teilen und somit die Reichweite und Wirkung dieser Personen weiter zu erhöhen.

RealBrands: Fokussierter In-Stream-Content von Marken

Neben der Bereitstellung einer Plattform für bemerkenswerte Personen hat BeReal auch RealBrands eingeführt. Diese Funktion ermöglicht es Marken, ihren eigenen fokussierten In-Stream-Content zu haben und bietet ihnen eine einzigartige Möglichkeit, ihre Produkte oder Dienstleistungen den BeReal-Benutzern zu bewerben. RealBrands ermöglicht es Marken, direkt mit der BeReal-Community in Kontakt zu treten und eine persönlichere und gezieltere Marketingstrategie zu entwickeln.

Diese Funktion kann sowohl Marken als auch Benutzern zugute kommen. Marken können RealBrands nutzen, um die Markenbekanntheit zu steigern und eine Verbindung zu ihrer Zielgruppe aufzubauen, indem sie eine authentischere und engagiertere Kommunikation anstreben. Benutzer hingegen können Marken entdecken und mit ihnen interagieren, die ihren Interessen und Vorlieben entsprechen, und so ein maßgeschneidertes und relevanteres Social-Media-Erlebnis schaffen.

Wachstumschancen und Überlegungen

Obwohl BeReal einige Zugewinne bei den Benutzerzahlen verzeichnet hat, mit 23 Millionen täglich aktiven Nutzern, ist es wichtig anzumerken, dass die Spitzenzahl der Benutzer bei 73 Millionen lag. Während die App weiterhin Interesse bei Prominenten und Marken findet, gibt es Bedenken hinsichtlich begrenzter Wachstumschancen in der Zukunft.

Für Marketingexperten kann es von Vorteil sein, frühzeitig auf die BeReal-Plattform zu setzen. Indem Marken frühzeitig Präsenz auf der App zeigen, können sie von der bestehenden Benutzerbasis profitieren und möglicherweise eine stärker engagierte Zielgruppe erreichen. Darüber hinaus bietet der Fokus auf bemerkenswerte Personen und Marken Marketingexperten die Möglichkeit, mit Influencern zusammenzuarbeiten und gezielte Kampagnen zu entwickeln, die auf BeReal-Benutzer zugeschnitten sind und bei ihnen Anklang finden.

Es ist jedoch wichtig, die potenziellen Einschränkungen von BeReal als Social-Media-Plattform zu berücksichtigen. Mit dem Aufstieg etablierter Plattformen wie Instagram und TikTok könnte es für BeReal schwierig sein, sich zu differenzieren und eine größere Benutzerbasis anzuziehen. Daher sollten Marketingexperten die potenzielle Reichweite und Wirkung der Plattform sorgfältig prüfen, bevor sie erhebliche Ressourcen in BeReal-Marketingaktivitäten investieren.

Fazit

Mit der Einführung von RealPeople und RealBrands auf BeReal wird versucht, das Interesse und die Interaktion der Benutzer auf der Social-Media-App zu steigern. RealPeople ermöglicht den Benutzern einen Blick hinter die Kulissen des Lebens bemerkenswerter Personen, während RealBrands Marken ermöglicht, eigenen fokussierten In-Stream-Content zu haben. Obwohl BeReal ein gewisses Wachstum verzeichnet hat, sind seine zukünftigen Wachstumschancen begrenzt. Marketingexperten sollten die potenzielle Reichweite und Wirkung der Plattform sorgfältig prüfen, bevor sie Ressourcen in BeReal-Marketingaktivitäten investieren.

Quelle