Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des Pew Research Centers untersucht die Social-Media-Gewohnheiten von Teenagern im Alter von 13 bis 17 Jahren. Die Umfrage wurde zwischen September und Oktober diesen Jahres durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass YouTube immer noch die beliebteste Plattform bei Jugendlichen ist, gefolgt von TikTok und Snapchat. Allerdings hat Snapchat seit dem letzten Bericht im Jahr 2022 Instagram in Bezug auf Beliebtheit überholt und auch Facebook verzeichnet eine leichte Wiederbelebung.

Im Hinblick auf die relative Nutzung der Plattformen behält YouTube seine Führungsposition, aber TikTok gewinnt an Beliebtheit und hat mehr Befragte, die die App „fast ständig“ nutzen, im Vergleich zu YouTube. Dies deutet darauf hin, dass TikTok eine starke Anziehungskraft auf jüngere Zielgruppen hat und sogar süchtiger macht als YouTube. In Bezug auf die Gesamtnutzung ist YouTube immer noch der Spitzenreiter, gefolgt von Snapchat und Instagram. Facebook liegt als nächste beliebte Option dahinter.

Der Bericht zeigt auch geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Nutzung von Social Media auf. Teenager-Mädchen nutzen TikTok und Snapchat häufiger „fast ständig“ als Jungen. Bei der häufigen Nutzung von YouTube, Instagram und Facebook gibt es jedoch weniger Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen.

Außerdem behandelt der Bericht zusätzliche Faktoren wie ethnische und Einkommensunterschiede, regionale Nutzungstrends und mehr. Insbesondere scheint Instagram für jüngere Teenager weniger relevant zu sein, was für die Plattform zukünftige Herausforderungen bedeuten könnte. Facebook und TikTok sind bei einkommensschwachen Gemeinden beliebter, während BeReal häufiger von Haushalten mit einem Einkommen von $75,000 oder mehr pro Jahr genutzt wird.

Das Verständnis der Vorlieben unterschiedlicher Gemeinschaften und demografischer Untergruppen in Bezug auf Social-Media-Plattformen könnte für die Planung von Marketingstrategien von Bedeutung sein. Der vollständige Bericht von Pew Research bietet detailliertere Einblicke und kann unter dem bereitgestellten Link abgerufen werden.

Einführung

Der kürzlich veröffentlichte Bericht von Pew Research bietet wertvolle Einblicke in die Social-Media-Gewohnheiten von Teenagern im Alter von 13 bis 17 Jahren. Die Umfrage wurde zwischen September und Oktober dieses Jahres durchgeführt und bietet einen umfassenden Überblick über die von Jugendlichen bevorzugten Plattformen und die Veränderungen in ihrer Beliebtheit im Laufe der Zeit.

Beliebtheit der Plattformen bei Teenagern

YouTube bleibt die dominierende Social-Media-Plattform bei Teenagern. Es folgen TikTok und Snapchat. Snapchat hat seit dem letzten Bericht aus dem Jahr 2022 Instagram in der Beliebtheit überholt und Facebook erlebt eine leichte Wiederbelebung. Diese Ergebnisse verdeutlichen den sich wandelnden Landschaft der Social-Media-Präferenzen unter Teenagern.

YouTube

YouTube behauptet seine Führungsposition als beliebteste Plattform unter Jugendlichen. Es wird häufig zum Anschauen von Videos und zum Folgen von Content-Erstellern verwendet. Die Plattform bietet eine große Auswahl an Unterhaltungs- und Bildungsinhalten, was sie zu einer beliebten Wahl für viele Teenager macht.

TikTok

TikTok hat bei Teenagern deutlich an Beliebtheit gewonnen und schließt schnell zu YouTube auf. Die Plattform mit ihren Kurzvideos und kreativen Funktionen spricht jüngere Zielgruppen an. Der Bericht zeigt, dass mehr Umfrageteilnehmer TikTok „fast ständig“ nutzen im Vergleich zu YouTube, was auf seinen starken Halt auf diese Zielgruppe und seine hohe Suchtgefahr hinweist.

Snapchat

Snapchat hat bei Teenagern an Beliebtheit gewonnen und Instagram überholt. Es wird weitgehend zum Teilen von Fotos und Videos mit Freunden und für die interaktiven Funktionen wie Filter und Linsen verwendet. Die Beliebtheit der Plattform ist auf ihre Echtzeit-Interaktion und den verschwindenden Inhalt zurückzuführen, was bei Teenagern gut ankommt.

Geschlechtsunterschiede in der Nutzung von Social Media

Der Bericht hebt bestimmte geschlechtsspezifische Unterschiede in der Nutzung von Social Media bei Teenagern hervor. Mädchen nutzen TikTok und Snapchat häufiger „fast ständig“ als Jungen. Bei der Nutzung von YouTube, Instagram und Facebook gibt es jedoch weniger Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen.

TikTok und Snapchat bei Mädchen

Mädchen beschäftigen sich intensiver mit TikTok und Snapchat und verbringen mehr Zeit auf diesen Plattformen als Jungen. Dies deutet darauf hin, dass Mädchen diese Plattformen unterhaltsamer und fesselnder finden, möglicherweise aufgrund der Art des Inhalts und der sozialen Interaktionen, die sie bieten.

YouTube, Instagram und Facebook bei Jungen und Mädchen

Im Vergleich zu TikTok und Snapchat gibt es zwischen Jungen und Mädchen weniger Unterschiede in der Nutzung von YouTube, Instagram und Facebook. Beide Geschlechter nutzen diese Plattformen häufig, was darauf hinweist, dass sie eine universelle Anziehungskraft haben und vielfältige Inhalte bieten, die verschiedene Interessen ansprechen.

Zusätzliche Faktoren, die die Plattformpräferenz beeinflussen

Der Bericht behandelt auch zusätzliche Faktoren, die die Wahl der Social-Media-Plattformen bei Teenagern beeinflussen, einschließlich ethnischer und Einkommensunterschiede und regionaler Nutzungstrends. Das Verständnis dieser Faktoren kann für Vermarkter entscheidend sein, wenn sie ihre Strategien planen, um spezifische Zielgruppen zu erreichen.

Ethische und Einkommensunterschiede

Der Bericht hebt hervor, dass Instagram für jüngere Teenager weniger relevant ist, was in Zukunft Herausforderungen für die Plattform darstellen könnte. Facebook und TikTok sind bei Gemeinden mit niedrigerem Einkommen beliebter, während BeReal häufiger von Haushalten mit einem Jahreseinkommen von 75.000 US-Dollar oder mehr verwendet wird.

Regionale Nutzungstrends

Der Bericht zeigt auch regionale Unterschiede in der Nutzung von Social Media bei Teenagern. Unterschiedliche Plattformen können in verschiedenen Regionen unterschiedlich beliebt sein, was auf Faktoren wie kulturelle Vorlieben und regionale Trends zurückzuführen ist.

Schlussfolgerung

Der Bericht von Pew Research bietet ein umfassendes Verständnis der Social-Media-Gewohnheiten von Teenagern. YouTube bleibt die beliebteste Plattform, aber TikTok und Snapchat gewinnen an Bedeutung. Mädchen weisen unterschiedliche Nutzungsmuster im Vergleich zu Jungen auf, insbesondere bei TikTok und Snapchat. Faktoren wie Ethnizität, Einkommen und regionale Unterschiede beeinflussen auch die Plattformpräferenz. Vermarkter können diese Erkenntnisse nutzen, um ihre Strategien zielgerichtet auf teenage audiences anzupassen und sie effektiv zu erreichen und einzubeziehen.

Quelle