Aufgrund widersprüchlicher Berichte ist die Entwicklung von X unter Elon Musk umstritten. Einige Berichte deuten darauf hin, dass die Nutzung von X abnimmt, während andere behaupten, dass sie im Vergleich zum Vorjahr an Popularität gewinnt. Früher lieferten Twitter-Updates zuverlässige Nutzerzahlen, aber da X ein privates Unternehmen ist, sind wir auf Musk und X-CEO Linda Yaccarino angewiesen, um aktuelle Einblicke in die Nutzung zu erhalten. Musk teilte kürzlich einen Chart, der auf einen starken Anstieg des X-Traffics hindeutet, aber das bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Gesamtnutzung höher ist als die von Instagram. Der Chart basiert auf Website-Traffic-Daten, die die Nutzung in der App nicht widerspiegeln. X-Beiträge werden von Google indexiert, wodurch mehr Website-Traffic generiert wird als bei Instagram. Ein weiterer Bericht deutet auf einen Anstieg des X-Domain-Traffics um 22,3% hin, gibt jedoch keine Auskunft über die Gesamtnutzung. Laut einem Bericht von Domo hat die Anzahl der X-Beiträge pro Minute zugenommen, aber dies widerspricht X-eigenen Daten. Yaccarino behauptet, dass X täglich 150 Millionen neue Anmeldungen verzeichnet, doch dies spiegelt sich nicht in den gemeldeten Nutzungszahlen wider. Elon Musk berichtet von Rekordwerten bei der gesamten Nutzungsdauer der Nutzer, Kritiker argumentieren jedoch, dass dies lediglich das Engagement seiner engagierten Fans abbildet. Insgesamt gibt es keine klaren Beweise für die Gesamtnutzung von X, und basierend auf den verfügbaren Daten ist der tatsächliche Zustand der X-Performance unklar. Die Relevanz der X-Nutzung hängt von individuellen Marketingplänen ab, kann sich aber langfristig auf die Nachhaltigkeit der Plattform auswirken.

Einführung

Es gibt widersprüchliche Berichte über die Nutzung und das Wachstum von X unter Elon Musk. Einige behaupten, dass die Nutzung abnimmt, während andere behaupten, dass sie im Vergleich zum Vorjahr beliebter wird. Da X eine private Entität ist, verlassen wir uns auf Musk und die X-CEO Linda Yaccarino für Einblicke in die aktuelle Nutzung.

X’s Nutzungsmetriken

Früher lieferte Twitter vierteljährliche Updates mit verlässlichen Nutzungszahlen für X, aber als private Entität sind wir auf Musk und Yaccarino angewiesen, um Einblicke zu bekommen.

Musk hat kürzlich ein Diagramm geteilt, das auf eine stark wachsende X-Traffic hinweist. Das bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass die Gesamtnutzung von X höher ist als die von Instagram. Das Diagramm basiert auf Daten zum Website-Traffic, der die In-App-Nutzung nicht widerspiegelt. X-Beiträge werden von Google indexiert, wodurch mehr Website-Traffic generiert wird als bei Instagram.

Ein weiterer Bericht deutet darauf hin, dass der Domain-Traffic von X um 22,3% gestiegen ist, was auf ein mögliches Wachstum hindeuten könnte, aber keine Einblicke in die Gesamtnutzung von X liefert.

Ein Bericht von Domo zeigt, dass die Anzahl der X-Beiträge pro Minute gestiegen ist, was den eigenen Daten von X widerspricht.

Yaccarino behauptet, dass X täglich 150 Millionen neue Anmeldungen verzeichnet, was sich jedoch nicht in den gemeldeten Nutzungszahlen von X widerspiegelt.

Elon Musk hat Rekordwerte bei der kumulativen Nutzerzeit gemeldet, aber Kritiker argumentieren, dass dies nur das Engagement seiner treuen Fans repräsentiert.

Insgesamt gibt es keine eindeutigen Belege, die auf die Gesamtnutzung von X hinweisen. Dadurch ist unklar, wie die tatsächliche Leistung von X anhand der verfügbaren Daten einzuschätzen ist.

Auswirkungen auf Marketingpläne

Die Relevanz der Nutzung von X hängt von den individuellen Marketingplänen ab.

Obwohl unklar ist, ob die Nutzung von X wächst oder abnimmt, sollten Marketingexperten die potenziellen Auswirkungen auf ihre Marketingstrategien berücksichtigen.

Wenn die Nutzung von X tatsächlich abnimmt, ist es möglicherweise nicht mehr so effektiv, eine breite Zielgruppe zu erreichen, und es könnte eine Überprüfung der Marketingpläne erforderlich sein.

Andererseits, wenn die Nutzung von X tatsächlich zunimmt, sollten Marketingexperten erwägen, das Potenzial der Plattform zu nutzen, um eine größere Zielgruppe zu erreichen.

Letztendlich müssen Marketingexperten die Nutzungstrends von X genau überwachen und fundierte Entscheidungen basierend auf ihren spezifischen Marketingzielen treffen.

Langfristige Nachhaltigkeit

Die widersprüchlichen Berichte über die Nutzung und das Wachstum von X werfen Fragen zur langfristigen Nachhaltigkeit der Plattform auf.

Wenn die Nutzung von X abnimmt oder stagniert, könnte es Schwierigkeiten haben, Werbetreibende anzulocken und langfristig Einnahmen zu generieren.

Wenn die Nutzung von X jedoch zunimmt, könnte es bessere Chancen haben, sein Geschäftsmodell aufrechtzuerhalten und in Zukunft Werbetreibende anzulocken.

X muss die Bedenken, die durch widersprüchliche Berichte aufgeworfen wurden, angehen, um seine Position als lebensfähige Plattform für Marketingspezialisten zu behaupten.

Fazit

Die widersprüchlichen Berichte über die Nutzung und das Wachstum von X machen es schwierig, die tatsächliche Leistung der Plattform zu bestimmen.

Obwohl Musk und Yaccarino Einblicke gegeben haben, bieten die verfügbaren Daten kein eindeutiges Bild von der Gesamtnutzung von X.

Marketingspezialisten sollten die Nutzungstrends genau überwachen und die Auswirkungen auf ihre Marketingstrategien bewerten.

Die langfristige Nachhaltigkeit von X hängt davon ab, wie es die durch widersprüchliche Berichte aufgeworfenen Bedenken angeht und Werbetreibende anzieht.

Quelle