Auf einer der Beliebtesten Sozialen Netzwerke der Welt hat jeder Instagram User die Chance, mehr Menschen als je zuvor zu erreichen und mit ihnen zu interagieren. Mit dieser Möglichkeit für die Leute, aus dem nichts an nie dagewesene Reichweite zu kommen, fragt man sich schnell, “wie genau kann ich mehr Views auf Instagram bekommen?”

Wenn du mehr Views haben willst, bist du hier genau richtig.. Wir brechen die Best Practices auf, damit du mehr Views auf Instagram-Posts, -Stories und -Videos erhältst. Eine Möglichkeit ist vorweg natürlich immer, sich Booster zu kaufen, bei uns kannst du ebenfalls Instagram Views kaufen.

“Instagram ist zweifellos das am meisten genutzte soziale Netzwerk für Marken, wobei 2-7 Prozent der Nutzer mit jedem einzelnen Beitrag interagieren.”

Je mehr Views deine eigene Marke auf Instagram erhält, desto größer sind die Chancen, dass du deine Nachricht verbreitest, Markenbekanntheit aufbaust, Konversions steigerst und Kundenfeedback erhältst.

Darüber hinaus ist die Anzahl von Views, die Sie auf Instagram erhalten, ein starker Indikator dafür, wie genau dein Posts bei deinen Followern und möglichen Kunden ankommt.

Wie viele Instagram Views bekommst du?

Wenn es um Posts, Stories oder Videos geht ist eine der häufigsten Fragen von Nutzern, die ein Instagram Profil verwalten: „Wie viele Views sollte ich auf Instagram bekommen?“

Wir können zwar keine bestimmte Zahl angeben, da er sich von Konto zu Konto je nach der Gesamtzahl der Follower ändert und auch Nischen abhängig ist. Bei Instagram gilt aber wie immer, je mehr desto besser und im Idealfall erreichst du mit deinen Inhalten mehr Views als du Follower hast. Das spricht dafür, dass deine Inhalte über die Grenzen deines Profils und deiner Followerschaft gut ankommen.

Bekommst du viele Views, aber kaum Interaktionen wie Likes, Kommentare… Dann solltest du dich mit deiner Konkurrenz mit einer gleichen oder zumindest ähnlichen Zielgruppe vergleichen. Erreiche diese pro View mehr Interaktionen, spricht das dafür das dein Content nicht so gut ankommt wie der deiner Konkurrenz. Wenn dem nicht so ist, ist es auch plausibel, dass in deiner Nische, beziehungsweise von deiner Zielgruppe einfach nicht besonders viel Interaktion üblich ist und du brauchst dir keine Sorgen machen.

Der beste Weg Instagram Views zu erhöhen

Lass uns beginnen, einen hochkarätigen Look in deinen Instagram-Konten für ein Ganzes zu verwenden.

Bei mehr als einer Milliarde aktiver Nutzer kann es schwierig sein, auf Instagram Aufmerksamkeit zu bekommen. Das Potenzial ist aber natürlich beinahe Grenzenlos. Wie stellst du nun also Sicher, dass sich deine Beiträge von anderen Abheben?

Ähnlich wie Sie Ihre Websites verbessern können, um das Ranking bei Google zu verbessern, können Sie sogar die nächsten vier Maßnahmen ergreifen, um die Reichweite Ihres eigenen Instagram-Profils insgesamt zu erhöhen.

1. Die Wahl eines guten Nutzernamen

Ein guter Ausgangspunkt, wenn du Views auf Instagram erhalten möchtest, ist die Auswahl eines sehr einfachen Benutzernamens. Wenn er einfach zu merken ist, wird er viel Wahrscheinlicher auch in der Erinnerung deiner Follower bleiben und langfristig deine Marke stärken.

In einer Welt in der wird innerhalb weniger Sekunden hunderte verschiedene Eindrücke bekommen, ist es wichtig hervorzustechen und einen Errinerungswürdigen Eindruck zu hinterlassen.
Genau nach diesem Mindset musst du auch dein Instagram Profil gestalten. Dein Benutzername muss leicht erkennbar und nicht zu komplex sein. Vermeiden wenn mögliche Unterstriche, willkürliche Zeichen und zu viele Wörtern.

Deine Nische in deinem Benutzernamen: Wie auch bei Websites, kann es sich ebenso bei Instagram Profilen lohnen, passende Begriffe im Nutzername zu erwähnen. Hier gilt eine Balance zwischen zu langem Nutzername und trotzdem relevanten Begriffen zu finden. Beschäftigt sich dein Profil etwa mit Investieren, ist es natürlich hilfreich wenn dein Nutzername “investieren” enthält. So hast du eine größere Chance bei der Suche von Nutzern die dir nicht folgen gefunden zu werden.

2. Entscheiden dich für eine geeignete Nische

Du weißt das vielleicht nicht, aber Instagram kategorisiert deine Konten je nach Art des Contents, den du postest. So schlägt Instagram deinen Content in der Regel nicht willkürlich anderen Nutzern vor, sondern Nutzern von denen Instagram weiß, dass sie sich für solche Inhalte interessieren

Während die spezifischen Details  des Instagram-Algorithmus unbekannt sind, gehört zu den offensichtlichsten Komponenten die Nische des Kontos, die sich direkt im Namen, der Bio und am besten auch im Nutzername wiederfinden sollte.

Damit ist natürlich nicht ausschließlich die Kategorie, welche beim erstellen eines Business Konto gewählt wird gemeint. Instagram weiß ganz genau, welche Nutzer deine Posts sehen und auch welche Posts diesen üblicherweise Gefallen. Damit schlägt Instagram deine Inhalte Nutzern vor, die ähnliche Interessen wie deine Follower haben.

Deswegen ist es sehr wichtig konsistent zu bleiben. Postest du immer süße Katzenbilder und dann plötzlich Videos von Autos, wird das bei den meisten deiner Follower nicht gut ankommen. Das sorgt dafür das du schlechtes Engagement bekommst, Follower verlierst und langfristig dein Konto in eine position bringst, wo egal was du postest, du ein großen Teil deiner Follower nicht ansprechen wirst.

Es ist also unglaublich wichtig immer konsistent qualitativ hochwertige Posts deiner Nische zu erstellen, dass wird vom Instagram Algorithmus belohnt und langfristig dir organisches Wachstum auf Autopilot verschaffen.

3. Gestalte eine passende Bio, mit passenden Keywords

Wir haben bereits erwähnt, dass du einen unverwechselbaren und auffindbaren Benutzernamen erstellen solltest, um mehr Views auf Instagram zu erhalten. Dieser Grundsatz gilt auch für deine Bio.

Denk daran, dass diese Details nicht nur deinem eigenen Konto mehr Flair verleihen, sondern auch als Suchoptimierungsinstrument fungieren. Durch die Verwendung strategischer Schlüsselbegriffe in Ihrer Instagram-Überschrift können Sie sich mehr Views auf Instagram sichern.

Mittweile kannst du diese weiter noch mit Hashtags füllen und so Instagram die Einordnung deines Profils leichter zu machen. Hier gilt aber wie auch mit Hashtags unter deinen Posts: weniger ist mehr!

Wie du mit deinen Instagram Posts mehr Views bekommst

1. Hochwertige Inhalte, die hervorstechen

Wie immer steht an erster Stelle die Qualität deiner Inhalte. Das war schon immer so und wird auch ewig so bleiben. Deine Posts sollten hohe Qualität haben, im Feed hervorstechen und Wiedererkennungswert haben.

Ein hochwertiges Post Template kann schon viel ausmachen, wenn es darum geht deine Follower dazu zu bewegen nicht nur wenige Sekunden mit deinem Post zu verbringen. Die Verwendung eines einheitlichen Erscheinungsbilds ist in der Tat entscheidend, um Ihren Zuschauern zu helfen, Ihre neue und vollständige Ästhetik kennenzulernen.

Um Views auf Instagram zu erhalten, erwarten deine Follower möglicherweise ein gewisses Maß an Konsistenz und brandneue Follower sollten beim erblicken deines Profils nicht von einem durcheinander von Farben, Formaten und Posts bombardiert werden.

Die Entscheidung folgen zu drücken kann allein schon dadurch stehen und fallen, ob dein Profil Augenkrebs auslöst oder nicht.

2. Verwende bei Posts 6-10 relevante Hashtags

Hashtags gibt es überall, aber die wenigsten Nutzen sie auch richtig.

Instagram-Hashtags mögen oberflächlich betrachtet keine Priorität haben, aber sie gehören zu den wichtigsten Aspekten der Steigerung der Reichweite und damit deiner Views. Wenn du bei jedem Posts passende Hashtags platzierst, geht es da nicht nur darum spezifisch bei diesen Hashtags zu ranken, stattdessen machst du es so Instagram leichter zu verstehen, welchen Nutzern dein Post gefallen könnte.

Auf der Explore Page landen mag nicht so schwer sein, aber dort mehr als ein paar wenigen Nutzern vorgeschlagen zu werden ist es schon. Darum ist es so wichtig das Instagram deinen Post Leuten zeigt denen er gefallen wird und die mit ihm Inteagieren. So schafft es dein Post auch schnell auf viele tausend weitere erreichte Nutzer und Views.

Wenn du Hashtags verwendest, solltest du also 6-10 passende Tags finden, die zu deinem Post passen und ihn kategorisieren. Wähle also nicht einfach willkürlich irgendwelche Hashtags. Wähle solche bei denen du denkst, dass Nutzer die sich dafür interessieren, deinen Post liken werden.

Mit Probieren kommst du so mit der Zeit auf das richtige Maß, Copypaste also nicht immer nur die gleichen Hastags, sondern experimentiere herum, so kommst du langfristig mehr Views und mehr Engagement.

3. Markiere einen Ort

Die Funktion zum Markieren von Orten ist für deinen Post ebenso wichtig. Für mehr Views auf Instagram solltest du immer versuchen, dass deine Inhalte auf möglichst vielen Wegen auffindbar sind.

Beispielsweise kann ein lokales Unternehmen, das in jedem Post den eigenen Standort Markiert, eher von Nutzern entdeckt werden, als eines, das dies nicht macht.

So hilft es auch den Standort zu Markieren um das maximum an Views mit einem Posts zu bekommen.

4. Analysiere deine Instagram Insights

Instagrams nativer Analytics-Bereich, Instagram Insights, der das Auffinden von Informationen zu deinem Publikum direkt in der App ganz einfach macht. Wenn du die demografischen Merkmale Ihres Publikums kennst, kannst du eine Strategie entwickeln, welche Art von Inhalten deinem Publikum wahrscheinlich gefallen wird und damit mehr Views erhalten wird.

5. Poste zur idealen Zeit

Darüber hinaus wird im Follower-Segment in Instagram Insights genau aufgeschlüsselt, in welchem ​​​​Zeitraum Ihre Follower täglich auf Instagram unterwegs sind. Oftmals ist die Anzahl der aktiven Follower täglich ziemlich konstant, aber wenn bei den Uhrzeiten sieht es schon wieder anders aus. Poste also immer dann, wenn die meisten deiner Follower aktiv sind, um deine Views zu maximieren.

Fazit

Die Erstellung eines erfolgreichen Social Media Profils ist eine Menge harter Arbeit, aber die sorgfältige Vorbereitung, der Plan und auch die Instagram Insights selbst können dir dabei helfen, es richtig zu machen. Diese Metriken sind ein wirklich nützliches Werkzeug, aber am Ende des Tages ist es nach allen Optimierungen am wichtigsten, dass du Spaß hast und dein Profil mit Hingabe betreibst. Denn wie so oft dauert es auch auf Instagram lange zu wachsen, wenn du nicht gerade Instagram Follower kaufen willst, und durchzuhalten ist das allerwichtigste. Weiter findest du hier auch noch weitere Tipps um mehr Views zu bekommen.