Meta, das ehemalige Facebook, erweitert seine automatisierte „Advantage“ Targeting-Funktion auf alle Kampagnenziele und Optimierungen. Dieses Update ist Teil des Marketing API v.19 Updates von Meta, das die Kampagnenleistung verbessern soll. Das Advantage-Targeting-System wurde über zwei Jahre lang entwickelt und nutzt Automatisierung und maschinelles Lernen, um die Leistung von Werbekampagnen zu verbessern. Es ermöglicht dem System, eine breitere Zielgruppe zu erreichen als ursprünglich in den Targeting-Auswahlen des Werbetreibenden definiert. Diese Maßnahme erfolgt als Reaktion auf die Auswirkungen des iOS 14 Updates von Apple, das zu erheblichen Umsatzeinbußen für Meta führte, da Nutzer die Verfolgung blockierten. Allerdings hat das Werbegeschäft von Meta sich seitdem erholt, wobei die automatisierten Targeting-Prozesse eine wichtige Rolle spielen. Meta entfernt nun detaillierte Werbetargeting-Kategorien und weniger genutzte Werbefunktionen, um die Nutzung seiner systematischen Tools zu fördern. Das Unternehmen will sein System durch den Einsatz von KI-Technologie besser machen als manuelle Auswahl.

Einführung

Meta, ehemals bekannt als Facebook, hat die Erweiterung seiner automatisierten „Advantage“ Targeting-Funktion auf alle Kampagnenziele und Optimierungen angekündigt. Dieses Update ist Teil von Metas Marketing API v.19 und zielt darauf ab, die Kampagnenleistung zu verbessern. Das Advantage Targeting-System, das über zwei Jahre entwickelt wurde, nutzt Automatisierung und maschinelles Lernen, um die Leistung von Werbekampagnen zu verbessern.

Überblick über Advantage Targeting

Das Advantage Targeting-System ist darauf ausgelegt, eine breitere Zielgruppe zu erreichen, als ursprünglich in den Targeting-Optionen eines Werbetreibenden definiert. Es nutzt Automatisierung und maschinelles Lernen, um die Leistung von Kampagnen zu optimieren. Das System wurde entwickelt, um Werbetreibenden dabei zu helfen, die Auswirkungen des iOS 14-Updates von Apple zu überwinden, das zu erheblichen Umsatzeinbußen für Meta führte, da Nutzer das Tracking der Plattform blockieren konnten.

Wie Advantage Targeting funktioniert

Das Advantage Targeting-System nutzt Automatisierung und maschinelles Lernen, um Benutzerdaten zu analysieren und Muster zu identifizieren. Anschließend optimiert es das Kampagnen-Targeting und erreicht eine breitere Zielgruppe. Das System lernt kontinuierlich dazu und passt sich anhand der Leistung der Kampagnen an, sodass Werbetreibende ihre Reichweite und das Engagement maximieren können.

Die Rolle von Automatisierung und KI-Technologie

Automatisierung und KI-Technologie spielen eine wichtige Rolle im Advantage Targeting-System von Meta. Indem der Targeting-Prozess automatisiert und KI-Algorithmen genutzt werden, kann das System große Mengen an Benutzerdaten analysieren und datengesteuerte Targeting-Entscheidungen treffen. Dadurch werden Kampagnen für eine bessere Leistung und Reichweite optimiert.

Auswirkungen des iOS 14-Updates von Apple

Meta’s Entscheidung, seine Advantage Targeting-Funktion auszuweiten, ist eine Reaktion auf die Auswirkungen des iOS 14-Updates von Apple. Das Update führte zu Änderungen mit Fokus auf Datenschutz, die es Nutzern ermöglichten, das Tracking durch Apps wie Meta zu blockieren. Dies hatte einen erheblichen Einfluss auf die Werbeeinnahmen von Meta, da die Plattform auf Benutzerdaten für gezielte Werbung angewiesen war. Allerdings hat sich das Anzeigengeschäft von Meta mittlerweile erholt, wobei automatisierte Targeting-Prozesse eine wichtige Rolle spielen.

Wichtigkeit der Targeting-Automatisierung

Die Targeting-Automatisierung ist für Meta zunehmend wichtig geworden, um sich an die sich ändernde Werbelandschaft anzupassen. Durch den Einsatz von Automatisierung und KI-Technologie kann Meta die Herausforderungen, die sich aus Änderungen mit Fokus auf Datenschutz ergeben, überwinden und sicherstellen, dass Werbetreibende ihre gewünschte Zielgruppe effektiv erreichen können.

Erholung von Umsatzverlusten

Nach dem iOS 14-Update hatte Meta erhebliche Umsatzverluste aufgrund der Tatsache, dass Nutzer das Tracking blockierten. Durch die Implementierung von Targeting-Automatisierungsprozessen wie Advantage Targeting konnte Meta jedoch sein Anzeigengeschäft wieder aufbauen und eine bessere Kampagnenleistung erzielen.

Förderung der Nutzung systematischer Tools

Um die Nutzung systematischer Tools zu steigern, entfernt Meta detaillierte Anzeige-Targeting-Kategorien und weniger genutzte Anzeigenfunktionen. Indem der Anzeige-Targeting-Prozess vereinfacht wird und die Nutzung automatisierter Tools wie Advantage Targeting gefördert wird, strebt Meta an, dass sein System für Anzeige-Targeting besser ist als manuelle Auswahl. Dadurch soll letztendlich die Kampagnenleistung verbessert und eine größere Zielgruppe erreicht werden.

Fazit

Metas Erweiterung der automatisierten „Advantage“ Targeting-Funktion auf alle Kampagnenziele und Optimierungen ist ein strategischer Schritt, um die Kampagnenleistung zu verbessern. Mit Hilfe von Automatisierung und KI-Technologie strebt Meta an, sich von Umsatzverlusten zu erholen und Werbetreibenden bessere Targeting-Optionen zu bieten. Durch die Vereinfachung des Anzeige-Targeting-Prozesses und den Einsatz systematischer Tools möchte Meta eine bessere Leistung erbringen als manuelle Auswahl und eine breitere Zielgruppe erreichen. Diese Bemühungen zeigen Metas Engagement, seine Werbefähigkeiten kontinuierlich zu verbessern und Werbetreibenden effektive Lösungen in einer sich wandelnden digitalen Werbelandschaft zu bieten.

Quelle