TikTok hat Einblicke und Tipps für Marketer geteilt, die sich auf die Olympischen Spiele 2024 vorbereiten. Die Plattform erwartet eine signifikante Diskussion rund um die Veranstaltung, mit einer Zuschauerzahl von 6,9 Milliarden während der Olympischen Spiele 2021 in Tokio. Aufgrund von Beschränkungen des Internationalen Olympischen Komitees sehen sich nicht genehmigte Medien mit Herausforderungen konfrontiert, die Olympischen Spiele zu berichten oder markenrechtlich geschützte Worte oder Phrasen zu verwenden. TikTok schlägt vor, dass Marken die olympische Begeisterung nutzen können, indem sie mit In-App-Communities wie Beauty, Mode und Reisen interagieren. Sie empfehlen die Erstellung von olympischem Content, der die Spiele oder Athleten nicht direkt erwähnt, um den Bestimmungen gerecht zu werden. TikTok liefert auch Statistiken zur Fan-Interaktion, um Markenbewusstsein zu steigern. Sie raten Marken dazu, potenzielle Ansätze bezüglich Nationalstolz, Fan-Interaktion und Humor zu berücksichtigen, ohne die Regeln des IOC explizit zu brechen. Für weitere Informationen und konkrete Empfehlungen können Leser auf die Blogbeiträge von TikTok verweisen.

Einführung

TikTok hat wertvolle Erkenntnisse und Tipps für Marketingexperten geteilt, die die Olympischen Spiele 2024 optimal nutzen möchten. Die Olympischen Spiele 2021 in Tokio wurden auf der Plattform unglaubliche 6,9 Milliarden Mal angesehen, daher erwartet TikTok auch für das kommende Ereignis eine umfangreiche Diskussion und Engagement. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass nicht zugelassene Medien Schwierigkeiten haben, über die Olympischen Spiele zu berichten und markenrechtlich geschützte Worte oder Phrasen zu verwenden, aufgrund von Beschränkungen durch das Internationale Olympische Komitee (IOC).

Nutzen der olympischen Begeisterung auf TikTok

Um die olympische Begeisterung auf TikTok zu nutzen, können Marken mit verschiedenen In-App-Communities in Verbindung treten, die relevant für die Veranstaltung sind, wie z.B. Beauty, Mode und Reisen. Indem sie olympisch-thematisierten Inhalte erstellen, die die Spiele oder einzelne Athleten nicht explizit erwähnen, können Marketingexperten den Vorgaben des IOC entsprechen.

Hier sind einige Tipps:

1. Finden Sie kreative Wege, um eine Verbindung zu den Olympischen Spielen herzustellen

Um den Richtlinien gerecht zu werden, können Marken kreative Ansätze nutzen, um eine Verbindung zum olympischen Geist herzustellen. Ein möglicher Ansatz besteht darin, Inhalte zu erstellen, die den nationalen Stolz feiern und dabei lokale Athleten oder Errungenschaften hervorheben. Dies kann bei TikTok-Nutzern Anklang finden und ein Gefühl gegenseitiger Unterstützung und Einheit erzeugen.

2. Fokussieren Sie sich auf Fan-Engagement

TikTok ist für seine hoch engagierte Community bekannt, und Marken können dies während der Olympischen Spiele nutzen. Indem sie Inhalte erstellen, die das Fan-Engagement fördern, wie z.B. Challenges, Duette oder interaktive Videos, können Marketingexperten die Markenbekanntheit steigern und eine organische Reichweite erzielen.

3. Nutzen Sie Humor

Humor ist eine universelle Sprache, die Marken nutzen können, um eine Verbindung zu ihrem Publikum herzustellen. Durch die Erstellung von leichten und unterhaltsamen Videos können Marketingexperten die positiven und unterhaltsamen Aspekte des Ereignisses nutzen, ohne gegen die Richtlinien des IOC zu verstoßen.

Statistiken zum Fan-Engagement

TikTok bietet wertvolle Statistiken zum Fan-Engagement während der Olympischen Spiele, die das Potenzial und die Auswirkungen für Marken verdeutlichen:

1. Zuschauerzahlen

Während der Olympischen Spiele 2021 in Tokio verzeichnete TikTok beeindruckende 6,9 Milliarden Aufrufe im Zusammenhang mit dem Ereignis. Dies zeigt eine große Zuschauerschaft und eine Möglichkeit für Marketingexperten, ein breites Publikum zu erreichen.

2. Interaktion mit der Community

TikToks In-App-Communities nehmen aktiv am olympischen Geschehen teil. Indem Marken diesen Communities beitreten und an Gesprächen teilnehmen, können sie Präsenz aufbauen und Beziehungen zu ihrer Zielgruppe aufbauen.

3. Trending-Hashtags und Challenges

Während der Olympischen Spiele erlebt TikTok einen Anstieg an trendenden Hashtags und Challenges im Zusammenhang mit dem Ereignis. Marken können diese Trends nutzen, um Inhalte zu erstellen, die thematisch zu den Olympischen Spielen passen und ihre Sichtbarkeit für die Nutzer erhöhen.

Schlussfolgerung

Indem sie den Erkenntnissen und Tipps von TikTok folgen, können Marketingexperten das olympische Ereignis auf der Plattform optimal nutzen. Durch die Einbindung relevanter In-App-Communities, die Fokussierung auf Fan-Engagement, die Wahl kreativer Ansätze und den Einsatz von Humor können Marken ihre Bekanntheit und Reichweite steigern, ohne gegen die Richtlinien des IOC zu verstoßen. Für detailliertere Informationen und spezifische Empfehlungen können Leser auf die Blogbeiträge von TikTok zu diesem Thema zurückgreifen.

Quelle