TikTok testet eine neue Funktion namens „AI Song“, die es Benutzern ermöglicht, auf Basis von Texteingaben eigene Musik für ihre Videoclips zu generieren. Die Texte werden von Bloom, einem multilingualen Sprachmodell, das in 46 Sprachen Texte generieren kann, erzeugt. Diese Funktion erweitert ByteDances bisheriges KI-Musikprojekt namens Ripple, das Benutzern ermöglicht, eine Melodie ins Mikrofon zu singen oder zu summen, woraufhin die App mithilfe von maschinellem Lernen einen Track erzeugt. Die AI-Song-Option kann eine copyright-freie Möglichkeit bieten, Hintergrundmusik für TikTok-Videos hinzuzufügen, und hat das Potenzial, die Stock-Audio-Branche zu stören. Allerdings wird die Qualität der generierten Musikstücke über den Erfolg entscheiden. In Zukunft könnten auch urheberrechtliche Auseinandersetzungen aufkommen, wenn immer mehr KI-generierter Inhalt entsteht. Die AI-Song-Option steht derzeit ausgewählten Benutzern in einem ersten Testpool zur Verfügung.

Einführung

TikTok, die beliebte App für kurze Videos, entwickelt und führt kontinuierlich neue Funktionen ein, um das Benutzererlebnis zu verbessern. Eine dieser Funktionen, die derzeit getestet wird, ist die „AI Song“ Option, mit der Benutzer auf Texteingaben basierend eigene Musik für ihre Videoclips generieren können.

Überblick

TikToks AI Song Option basiert auf Bloom, einem leistungsstarken mehrsprachigen Sprachmodell, das Texte in 46 verschiedenen Sprachen generieren kann. Durch den Einsatz dieser Technologie möchte TikTok den Benutzern eine einfache und kreative Möglichkeit bieten, maßgeschneiderte Soundtracks zu ihren Videos hinzuzufügen.

TikToks AI Music Journey: Von Ripple zu AI Song

TikToks AI Song Option ist eine Erweiterung von ByteDances früherem AI-Musikprojekt namens Ripple. Ripple ermöglicht es Benutzern, eine Melodie in die App zu singen oder zu summen. Anschließend generiert die App anhand der Eingabe mithilfe von Machine-Learning-Algorithmen einen Track. Diese innovative Funktion bietet Benutzern eine einfache und unterhaltsame Möglichkeit, ihre eigene Musik zu erstellen.

Bloom: Das mehrsprachige Sprachmodell

Die Texte der AI Song Option werden mithilfe von Bloom generiert, einem großen mehrsprachigen Sprachmodell, das von ByteDance entwickelt wurde. Bloom kann Texte in 46 Sprachen generieren und ist somit ein vielseitiges Werkzeug für Benutzer weltweit.

Erweiterung der Möglichkeiten: Lizenzfreie Soundtracks

Einer der potenziellen Vorteile von TikToks AI Song Option besteht darin, Benutzern eine lizenzfreie Methode zum Hinzufügen von Soundtracks zu ihren Videoclips zu bieten. Diese Funktion könnte die Branche für lizenzierte Audiotracks beeinflussen, da Benutzer eigene Musik passend zu ihrem Inhalt generieren können, ohne sich um Urheberrechtsprobleme zu kümmern.

Potenzielle Auswirkungen auf die Branche der lizenzierten Audiotracks

Die AI Song Option hat das Potenzial, die Branche der lizenzierten Audiotracks zu revolutionieren, indem Benutzer ihre Soundtracks für Videos anpassen können, ohne auf vorgefertigte Musik angewiesen zu sein. Dies könnte die Abhängigkeit von lizenzierten Audiotracks verringern und neuen Schöpfern die Möglichkeit geben, ihre Originalität auszudrücken.

Der Qualitätsfaktor: Bestimmung des Erfolgs

Der Erfolg der AI Song Option hängt letztendlich von der Qualität der Ergebnisse ab. Benutzer erwarten hochwertige Musik, die ihre Videos ergänzt und bei ihrem Publikum anklang findet. Die Fähigkeit von Bloom, packende und ansprechende Texte zu generieren, spielt dabei eine entscheidende Rolle für die Akzeptanz der Funktion.

Herausforderungen und Verbesserungen

Wie bei allen neuen KI-Funktionen ist es wichtig, die AI Song Option zu verbessern, um eine konsistente Qualität und Benutzerzufriedenheit zu gewährleisten. ByteDance wird voraussichtlich weiterhin an der Technologie arbeiten und das Feedback der Benutzer nutzen, um den Prozess der Textgenerierung zu verbessern und das gesamte Benutzererlebnis zu optimieren.

Die Zukunft von KI-generierten Inhalten: Potenzielle Urheberrechtsstreitigkeiten

Mit dem Fortschreiten der KI-Technologie und dem zunehmenden Aufkommen von KI-generierten Inhalten gibt es die Möglichkeit zukünftiger Urheberrechtsstreitigkeiten. Der Inhalt der AI Song Option, der durch die Texteingaben der Benutzer entsteht, könnte unbeabsichtigt bestehenden urheberrechtlich geschützten Werken ähneln. Dies könnte zu rechtlichen Auseinandersetzungen und Diskussionen über geistige Eigentumsrechte führen.

Notwendigkeit klarer Richtlinien und Vorschriften

Es wird entscheidend sein, dass Plattformen wie TikTok klare Richtlinien und Vorschriften für KI-generierte Inhalte festlegen. Dies würde dazu beitragen, Urheberrechtsstreitigkeiten zu vermeiden und eine faire Nutzung von KI-generierter Musik zu gewährleisten, während gleichzeitig Kreativität und Ausdrucksmöglichkeiten der Benutzer gefördert werden.

Fazit

TikToks AI Song Option stellt einen bedeutenden Schritt bei der Revolutionierung der Musikgestaltung für Videoclips dar. Indem Benutzern eine einfache und lizenzfreie Möglichkeit geboten wird, eigene Musik auf Basis von Texteingaben zu generieren, ermöglicht TikTok den Schöpfern, ihre Inhalte zu personalisieren und ihre Kreativität auszudrücken. Der Erfolg dieser Funktion wird von der Qualität der Ergebnisse und der Fähigkeit, potenzielle Urheberrechtsprobleme zu bewältigen, abhängen.

Quelle