TikTok, die beliebte Videoplattform, die vor allem für ihre vertikalen Videos bekannt ist, scheint nun ihre Creator dazu ermutigen zu wollen, Videos im Querformat aufzunehmen. TikTok bietet nun „erhöhte Views“ für Videos an, die horizontal aufgenommen wurden und länger als eine Minute sind. Diese qualifizierten Videos erhalten innerhalb der App 72 Stunden lang einen Boost, um Creator dazu zu animieren, Inhalte im Querformat hochzuladen. Dieser Schritt ist eher als eine Erweiterung der Inhalte von TikTok zu sehen, anstatt sich von seinem Kernformat zu entfernen. Die Plattform versucht, ihre Inhalte zu diversifizieren, indem sie Creator dazu ermutigt, längere Videos in verschiedenen Stilen und Formaten zu veröffentlichen. TikToks Experimente mit 30-minütigen Clips und die Ergänzung des „Querformats“ in ihrer Liste der „Besten Inhaltsformate“ deuten darauf hin, dass die Plattform neue Zielgruppen ansprechen und interessant bleiben will. Es wird spekuliert, dass TikTok sich möglicherweise auf eine zukünftige Nutzung von Virtual Reality-Headsets vorbereitet oder möglicherweise einen separaten Stream nur für Querformat-Inhalte anbieten könnte. Die genauen Gründe für TikToks Vorstoß in Richtung Querformat bleiben jedoch unklar.

Einführung

TikTok, die beliebte Plattform für Videosharing, ist bekannt für ihr vertikales Videoformat. Allerdings ermutigt die Plattform nun ihre Nutzerinnen und Nutzer dazu, Videos im Querformat aufzunehmen und bietet dabei „erhöhte Aufrufe“ für Videos, die bestimmte Kriterien erfüllen. Dieser Schritt wird als Erweiterung der Inhaltstypen bei TikTok angesehen, um eine größere Zielgruppe anzusprechen und die Plattform interessant zu halten. In diesem Artikel werden wir uns die Gründe hinter TikToks Fokus auf Videos im Querformat und die damit verbundenen Möglichkeiten genauer anschauen.

Die Vorteile von Inhalten im Querformat

Das Aufnehmen von Videos im Querformat auf TikTok, insbesondere von Videos mit einer Länge von mehr als einer Minute, bietet mehrere Vorteile für die Erstellerinnen und Ersteller. Qualifizierte Videos erhalten nicht nur innerhalb der App einen 72-stündigen Boost, sondern haben auch das Potenzial, eine größere Zielgruppe zu erreichen. Die erhöhten Aufrufe können zu mehr Interaktionen und Followern führen und den Erstellerinnen und Erstellern somit eine größere Möglichkeit bieten, ihre Präsenz auf der Plattform zu steigern.

Erweiterter Inhaltsumfang

Durch die Förderung von Videos im Querformat weitet TikTok seinen Inhaltsumfang aus. Neben den kurzen und eingängigen vertikalen Videos, für die die Plattform bekannt ist, haben Erstellerinnen und Ersteller nun die Möglichkeit, längere und detailliertere Inhalte in verschiedenen Stilen und Formaten zu präsentieren. Diese Erweiterung ermöglicht mehr Kreativität und ermöglicht es den Erstellerinnen und Erstellern, mit verschiedenen Erzähltechniken zu experimentieren.

Adoption von Virtual Reality

Manche spekulieren, dass der Fokus von TikTok auf Videos im Querformat eine Vorbereitung für die zukünftige Integration von Virtual Reality (VR)-Headsets sein könnte. VR-Erlebnisse werden typischerweise im Querformat betrachtet, und indem TikTok die Erstellerinnen und Ersteller dazu ermutigt, Videos in diesem Format aufzunehmen, könnte die Plattform die Grundlage für die VR-Integration schaffen. Dies könnte eine völlig neue Welt immersiver Erlebnisse für TikTok-Nutzerinnen und -Nutzer eröffnen.

Nur-Querformat-Inhalte

Eine weitere Möglichkeit ist, dass TikTok in Betracht zieht, einen separaten Bereich für nur-Querformat-Inhalte anzubieten. Indem die Plattform einen dedizierten Raum für längere Videos im Querformat schafft, kann sie Nutzerinnen und Nutzer ansprechen, die diesen Stil von Inhalten bevorzugen. Dieser Schritt würde nicht nur die Arten von Inhalten auf TikTok diversifizieren, sondern auch Nutzerinnen und Nutzer anziehen, die längere Videos bevorzugen.

Schlussfolgerung

TikToks Fokus auf das Querformat ist eine interessante Entwicklung, die den Inhaltsumfang der Plattform erweitert und neue Möglichkeiten für Erstellerinnen und Ersteller bietet. Durch die Förderung von längeren Videos in verschiedenen Stilen und Formaten zielt TikTok darauf ab, eine breitere Zielgruppe anzusprechen und seine Plattform frisch und ansprechend zu halten. Ob dieser Schritt eine Vorbereitung auf die Adoption von VR ist oder die Bereitstellung von Nur-Querformat-Inhalten beabsichtigt, bleibt abzuwarten. Es ist jedoch klar, dass TikTok kontinuierlich weiterentwickelt und experimentiert, um an vorderster Front im Bereich Social Media zu bleiben.

Quelle