Laut einer Umfrage der Influencer Marketing Factory haben die meisten Verbraucher in den USA immer noch Bedenken hinsichtlich des Online-Shoppings über soziale Medien. Obwohl Käufe über Social-Media-Apps zunehmen, bevorzugen die meisten Verbraucher aufgrund von Vertrauens- und Sicherheitsbedenken immer noch dedizierte E-Commerce-Plattformen. Diese Skepsis ist auf die hohe Anzahl von Betrugsfällen auf sozialen Plattformen zurückzuführen. Obwohl soziale Apps mehr Umsatz generieren möchten, indem sie Transaktionen direkt in den Feeds ermöglichen, steht ihnen die Herausforderung bevor, das Vertrauen der Verbraucher zu gewinnen. Möglicherweise gibt es im Laufe der Zeit eine allmähliche Veränderung hin zu mehr Vertrauen. Den vollständigen Bericht mit detaillierteren Informationen finden Sie auf der Website der Influencer Marketing Factory, einschließlich der vollständigen Daten und einer Infografik der Umfrage.

Einführung

In den letzten Jahren ist die Beliebtheit des Online-Shoppings sprunghaft angestiegen, da Verbraucher zunehmend digitale Plattformen für ihre Einkäufe nutzen. Social-Media-Apps haben diesen Trend erkannt und begonnen, Commerce-Funktionen zu integrieren, um Transaktionen direkt in den Feeds zu ermöglichen. Jedoch haben viele Verbraucher trotz der Bequemlichkeit und der einfachen Handhabung Bedenken hinsichtlich Vertrauen und Sicherheit beim Kauf über Social-Media-Apps.

Übersicht

In diesem Artikel werden wir die Ergebnisse einer Umfrage des Influencer Marketing Factory vorstellen, die 1.000 US-amerikanische Verbraucher befragt hat, um ihr Online-Shopping-Verhalten und ihr Vertrauen in Social-Media-Commerce-Plattformen zu verstehen. Wir werden uns mit den Gründen für die Vorliebe der Verbraucher für dedizierte Commerce-Plattformen und den Herausforderungen, denen Social-Apps beim Aufbau von Vertrauen begegnen, befassen. Zudem werden wir die mögliche Veränderung der Einstellungen der Verbraucher in Bezug auf erhöhtes Vertrauen im Laufe der Zeit diskutieren.

Ergebnisse der Umfrage

Die von der Influencer Marketing Factory durchgeführte Umfrage bietet wertvolle Einblicke in das Verbraucherverhalten und die Vorlieben beim Online-Shopping über Social-Media-Apps.

Verbraucherpräferenzen

Laut der Umfrage bevorzugen immer noch die meisten Verbraucher dedizierte Commerce-Plattformen gegenüber Social-Media-Apps für ihre Einkäufe. Dies ist auf Vertrauens- und Sicherheitsbedenken in Bezug auf Social-Media-Commerce-Plattformen zurückzuführen, da es zahlreiche Fälle von Betrug und betrügerischen Aktivitäten auf diesen Plattformen gegeben hat.

Vertrauensprobleme

Die Häufigkeit von Betrugsfällen auf Social-Media-Plattformen hat bei den Verbrauchern Skepsis hervorgerufen und sie dazu veranlasst, Transaktionen über diese Kanäle zu meiden. Vertrauen ist ein entscheidender Faktor beim Online-Shopping, und Social-Media-Apps haben sich noch nicht als vertrauenswürdige Commerce-Plattformen in den Augen der Verbraucher etabliert.

Sicherheitsbedenken

Neben dem Vertrauen haben Verbraucher auch Bedenken hinsichtlich der Sicherheit ihrer persönlichen und finanziellen Informationen beim Kauf über Social-Media-Apps. Die Angst vor Identitätsdiebstahl und Datenlecks wirkt abschreckend auf viele Verbraucher, die die vermeintliche Sicherheit dedizierter Commerce-Plattformen bevorzugen.

Herausforderungen für Social-Media-Apps

Social-Media-Apps stehen vor mehreren Herausforderungen, um das Vertrauen der Verbraucher zu gewinnen und sich als zuverlässige Commerce-Plattformen zu etablieren.

Betrug und betrügerische Aktivitäten

Die Vielzahl von Betrug und betrügerischen Aktivitäten auf Social-Media-Plattformen untergräbt das Vertrauen der Verbraucher in diese Plattformen. Trotz Bemühungen, solche Aktivitäten einzudämmen, bleiben sie eine erhebliche Herausforderung für Social-Media-Apps, die sich als vertrauenswürdige Commerce-Plattformen etablieren wollen.

Vertrauen aufbauen

Vertrauen aufzubauen erfordert Zeit und Anstrengung, und Social-Media-Apps befinden sich noch in den Anfangsstadien, sich als zuverlässige Commerce-Plattformen zu etablieren. Sie müssen in robuste Sicherheitsmaßnahmen investieren, transparente und effiziente Streitbeilegungsverfahren implementieren und ihr Engagement für den Verbraucherschutz effektiv kommunizieren.

Potenzial für erhöhtes Vertrauen

Obwohl Verbraucherskepsis gegenüber Social-Media-Commerce-Plattformen derzeit verbreitet ist, besteht das Potenzial für einen allmählichen Wandel hin zu mehr Vertrauen im Laufe der Zeit.

Veränderung der Verbrauchereinstellungen

Wenn Social-Media-Apps ihre Commerce-Funktionen weiterentwickeln und Sicherheitsbedenken angehen, können sich die Einstellungen der Verbraucher ändern. Mit einer kontinuierlichen Erfolgsbilanz zuverlässiger Transaktionen und starken Sicherheitsmaßnahmen haben Social-Media-Commerce-Plattformen das Potenzial, das Vertrauen der Verbraucher zu gewinnen.

Wettbewerb und Innovation

Der steigende Wettbewerb in der digitalen Handelslandschaft treibt Social-Media-Apps dazu an, innovativ zu sein und ihr Angebot zu verbessern. Indem sie einzigartige Funktionen, verbesserte Sicherheit und nahtlose Einkaufserlebnisse bieten, können sich diese Plattformen differenzieren und das Vertrauen der Verbraucher stärken.

Schlussfolgerung

Obwohl Einkäufe über Social-Media-Apps zunehmen, bevorzugen die meisten Verbraucher immer noch dedizierte Commerce-Plattformen aufgrund von Vertrauens- und Sicherheitsbedenken. Allerdings haben Social-Media-Commerce-Plattformen mit anhaltenden Bemühungen zum Aufbau von Vertrauen, der Implementierung robuster Sicherheitsmaßnahmen und der Bereitstellung exzellenter Kundenerlebnisse das Potenzial, die Einstellungen der Verbraucher zu ändern und sich zuverlässige Einkaufsziele der Zukunft zu werden.

Für detailliertere Einblicke aus der Umfrage, einschließlich Daten und einer Infografik, können Sie die Website der Influencer Marketing Factory besuchen.

Quelle